1. Chefredakteur Singelnstein geht im April 2021 in den Ruhestand

    Christoph Singelnstein hört 2021 auf. Der derzeitige RBB-Chefredakteur geht im April kommenden Jahres in den Ruhestand. Der Sender will nun einen „ruhigen Übergang schaffen“ und die Nachfolge klären, heißt es.

  2. Vorsitz des Degeto-Aufsichtrats: RBB-Intendantin Schlesinger löst NDR-Chef Lutz Marmor ab

    Die Intendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB), Patricia Schlesinger, ist die neue Vorsitzende des Aufsichtsrats der Degeto. Das Gremium wählte sie bereits Anfang Juni einstimmig zur Nachfolgerin von Lutz Marmor, Intendant des Norddeutschen Rundfunks. Er wird künftig als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender fungieren.

  3. rbb-Intendantin Schlesinger: „Was wir brauchen, ist ein bisschen Liebe“ – und ein neues Telemediengesetz

    Im Rahmen der re:publica ist auch die Zukunftsfähigkeit des öffentlich-rechtlichen Mediensystems ein großes Thema. Am ersten Tag sitzen gleich zwei Anstaltsverantwortliche auf der Bühne. Eine davon, rbb-Intendantin Patricia Schlesinger, erklärt eine ihrer Herausforderungen so: „Was wir brauchen, ist ein bisschen Liebe, ein bisschen Wärme für dieses System.“ Und ein neues Telemediengesetz.

  4. RBB-Intendantin Patricia Schlesinger: "Allen Beteiligten ist klar, dass die ARD sich verändern und sparen muss"

    Die RBB-Chefin Patricia Schlesinger ist neben Karola Wille (MDR) eine von zwei Intendantinnen in der ARD. Zu ihren berufliche Stationen gehört ein Volontariat beim NDR, sie war Reporterin bei“Panorama“, Leiterin des ARD-Studios Singapur, leitete Ausland und Aktuelles beim NDR und später dort den Programmbereichs Kultur und Dokumentation. Innerhalb der ARD gilt sie als besonders reformfreudig. MEEDIA sprach mit Patricia Schlesinger über den Fall Wedel, den Konflikt der ARD mit den Verlegern, die anstehende Strukturreform und die Twitterei von politischen Journalisten.

  5. Vom SWR zum RBB: Martina Zöllner übernimmt neuen Programmbereich „Doku und Fiktion“

    Der SWR verliert seine Film- und Doku-Filmchefin Martina Zöllner an den RBB: Martina Zöllner (55) leitet vom 1. Juni an den neu geschaffenen Programmbereich „Doku und Fiktion“ im Rundfunk Berlin-Brandenburg. Im neuen Programmbereich führt der RBB seine bislang getrennt arbeitenden Abteilungen „Film“ und „Dokumentation und Zeitgeschehen“ sowie seine arte-Redaktion zusammen.

  6. rbb-Intendantin Patricia Schlesinger trennt sich von Programmchefin Claudia Nothelle

    Überraschender Abgang beim Rundfunk Berlin Brandenburg (rbb): Programmdirektorin Claudia Nothelle verlässt den Sender zum Ende des Jahres – nach offizieller Lesart auf eigenen Wunsch. Nach einem Bericht der Madsack-Mantelredaktion RND stand die 52-Jährige wegen angeblicher Entscheidungs- und Führungsschwäche intern in der Kritik. Wer ihren Posten übernehmen wird, ist derzeit noch unklar.

  7. Nach sechstem Wahlgang: Patricia Schlesinger wird neue rbb-Intendantin

    Patricia Schlesinger wird Intendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB). Die 54-jährige NDR-Fernsehjournalistin setzte sich am Donnerstagabend in einem fast fünfstündigen Abstimmungsmarathon in Potsdam am Schluss gegen den ZDF-Journalisten Theo Koll (58) durch. Der Rundfunkrat der Zwei-Länder-Anstalt brauchte allerdings sechs Wahlgänge, bis die erforderliche Zweidrittelmehrheit zustande kam.

  8. RBB Intendantenwahl: Vieles deutet auf eine Wahl von Patricia Schlesinger hin

    Am morgigen Donnerstag tritt der Rundfunkrat des RBB zusammen, um einen neuen Intendanten oder eine neue Intendantin für die Zwei-Länder-Anstalt zu wählen. Zur Wahl für die Nachfolge von Dagmar Reim stehen Patricia Schlesinger vom NDR und Theo Koll vom ZDF. Nach MEEDIA-Infos deutet vieles auf eine Wahl von Patricia Schlesinger hin.

  9. RBB-Intendantenwahl: Volker Herres tritt nicht zur Wahl an

    Der ARD-Programmdirektor Volker Herres, 58, tritt nicht als Kandidat für den Chefposten beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) an. Das erklärte Herres am Donnerstag. Zuvor ear er als einer von drei Kandidaten genannt worden. Er war allerdings gefragt worden.

  10. RBB-Intendantenwahl: Entscheidung soll zwischen Volker Herres, Theo Koll und Patricia Schlesinger fallen

    Nach 13 Jahren mit Dagmar Reim an der Spitze gibt es einen Führungswechsel beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB). Der RBB-Rundfunkrat entscheidet am 7. April über die Nachfolge von Gründungsintendantin Dagmar Reim, 64. Die Entscheidung soll zwischen drei Kandidaten fallen.