1. „Grenzdebil“: Welte weist Kontakter-Spekulationen über Riekel-Ablösung zurück

    Klarer kann ein Dementi kaum ausfallen. In seiner aktuellen Ausgabe geht der Kontakter der Frage nach, ob die Bunte-Chefin Patricia Riekel vor dem Abschied steht. So könnte die „Powerfrau des People-Journalismus“ das Blatt in den nächsten zwölf Monaten verlassen. Gegenüber MEEDIA dementiert Burda-Boss Philipp Welte entsprechende Verlagspläne nicht nur, sondern spricht sogar von „grenzdebilen“ Überlegungen.

  2. Brangelina-Hochzeitsfotos werden für Bunte zum Verkaufserfolg

    Die Hochzeit von Brad Pitt und Angelina Jolie fand schon vor rund zwei Wochen statt. Doch jetzt wird man in der Bunte-Redaktion in München noch einmal kräftig auf das Brautpaar anstoßen. Wie MEEDIA aus Vertriebskreisen erfahren hat, soll die aktuelle Ausgabe mit den exklusiven Fotos der „Hochzeit des Jahres“ in der Grossoprognose um rund 30 Prozent über den vergangenen Titeln liegen.

  3. Ice Bucket und kein Ende: Bunte-Chefin Patricia Riekel nominiert „Lieblingsanwalt“ Christian Schertz

    Ice Bucket Challenge und kein Ende. Auch immer mehr Medienmenschen schütten sich kaltes Wasser über den Kopf und spenden für die Bekämpfung der Nervenkrankheit ALS. Jüngster Neuzugang bei den Medien-Teilnehmern: Bunte-Chefin Patricia Riekel. Sie nominiert u.a. ihren „Lieblingsanwalt“ Christian Schertz für die Challenge.

  4. WM investigativ: KMH enthüllt geheime Musik-Vorlieben des Trainerstabs

    Katrin Müller-Hohenstein entlockte Hansi Flick in Campo Bahia Erschreckendes über die musikalischen Vorlieben des deutschen Trainerstabs. Patricia Riekel feierte 65. Geburtstag. Die Gala gründete die Community of Interest Bikini. Und Springer zahlt vielleicht bald an sich selbst Leistungsschutzabgaben.

  5. Charlènes Schwangerschaft: Bunte erscheint einen Tag früher

    Festtage für die Klatschpresse: Endlich ist Charlène von Monaco schwanger. Deshalb und weil die Bunte herausgefunden hat, dass es sogar Zwillinge werden könnten, bringt Burda sein People-Heft diesmal einen Tag früher an den Kiosk.

  6. Wird Autor: Paul Sahner verlässt die Chefredaktion der Bunte

    Nach einem Bericht des Spiegel verlässt Paul Sahner, 69, die Chefredaktion der Bunte. Der legendäre Promi-Reporter soll künftig als Autor für die Burda-Zeitschrift arbeiten.

  7. Der Spar-Appell von Bunte-Chefredakteurin Patricia Riekel

    Bei Bunte muss gespart werden. Chefredakteurin Patricia Riekel hat Mitarbeiter in einer Hausmitteilung dazu aufgefordert, künftig kostenbewusster zu arbeiten. Eine entsprechende Meldung des aktuellen Spiegel bestätigte ein Bunte-Sprecher auf Anfrage von MEEDIA. Begründet werden die Maßnahmen, die auch das beidseitige Bedrucken von Papier einschließen, mit der rückläufigen Auflage und der Anzeigensituation.