1. Stephen Quell

    Stephen Quell neuer Geschäftsführer der Pantaflix-Tochter CC15

    Die Werbeagentur Creative Cosmos 15 (CC15) baut ihre Geschäftsführung mit Stephen Quell aus. Er wird zum 1. September 2022 Co-Geschäftsführer der Agentur, die er gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführer Nico Buchholz führen wird.

  2. Pantaflix steigt mit Tristan Lehmann in den Podcast-Markt ein

    Die Pantaflix Group steigt mit ihrem Tochterunternehmen PantaSounds in die Produktion von Podcasts ein. Erste Produktionen sollen bereits Anfang 2022 veröffentlicht werden. Geschäftsführer des Audio-Unternehmens wird zum 1. Januar 2022 Tristan Lehmann, der von der ProSiebenSat.1 Group kommt.

  3. „SZ Cinemathek“ startet mit Pantaflix und Studio 57

    Die „Süddeutsche Zeitung“ startet gemeinsam mit Pantaflix und Studio 57 die digitale „SZ Cinemathek“. Dabei empfehlen Filmkritiker der „SZ“ wöchentlich fünf Filme, die man gegen Geld leihen kann.

  4. Medien-Woche: Warum geht der „Spiegel“-Fälscher Claas Relotius wirklich gegen Juan Morenos Buch vor?

    Unser Podcast „Die Medien-Woche“ mit Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) befasst sich diesmal mit der Klage des „Spiegel“-Fälschers Claas Relotius gegen das Enthüllungsbuch von Juan Moreno. Außerdem gibt es ein Interview mit Pantaflix-Chef Nicolas Paalzow.

  5. Für Cineasten, Indie-aner und Traditionalisten: sechs Online-Videotheken, die Sie (noch) nicht kennen

    Neben den Branchen-Riesen Netflix, Amazon Prime Video und Maxdome führen diese Streaming-Anbieter geradezu ein Schattendasein. Dabei halten kleine Online-Videotheken eine erlesene Auswahl an Film- und Serienstoffen bereit. Ob für Indie-aner, Cineasten oder Traditionalisten. MEEDIA stellt sechs VoD-Portale (Video on Demand) vor, die vielleicht keiner kennt – aber kennen sollte.

  6. „Wir sind in gutem Austausch“: Amazon-Chef Schneider will mit deutschen TV-Sendern kooperieren statt konkurrieren

    Konkurrenzkampf? Nein – Kooperation. Das ist laut Christoph Schneider das Credo des Streaminganbieters Amazon Prime Video. Der Deutschland-Chef sucht die Nähe zu klassischen TV-Anbietern. Und setzt, wie mit der RTL-Serie „Deutschland ’86“, auf den Schulterschluss mit den traditionellen TV-Kanälen.

  7. Schweighöfers Netflix-Konkurrent Pantaflix: „Bei uns kommen die Filme aus gesunder Freilandhaltung“

    Faires Video-on-Demand und Filme, die auf legalen Kanälen kaum verfügbar sind – das sind nur einige Features, mit denen „Pantaflix“ die Streaming-Welt von Amazon & Co. ab dem 28. Juli aufmischen will. Die neue Online-Videothek der Pantaleon Entertainment AG, die 2009 von Schauspieler Matthias Schweighöfer (35) und Produzent Dan Maag (41) gegründet wurde, plant eine kleine Revolution. Zumindest auf der Leinwand war das Duo mit Filmen wie „Der Nanny“ bereits schwer erfolgreich. Ob Pantaflix ähnlich abräumen wird? Co-Chef Maag stand MEEDIA Rede und Antwort.