1. Influencerin Pamela Reif verliert Prozess um Schleichwerbung

    Die Influencerin Pamela Reif muss einem Gerichtsurteil zufolge auf ihrem Instagram-Account Fotos mit Links („Tags“) zu Markenherstellern als Werbung kenntlich machen. Das entschied das Oberlandesgericht Karlsruhe am Mittwoch.

  2. Last Exit BGH? Influencerin Pamela Reif verliert Schleichwerbe-Prozess vor Landgericht

    Die Instagram-Influencerin Pamela Reif hat vor dem Landgericht Karlsruhe einen Prozess wegen Schleichwerbung verloren. Laut Urteil muss sie alle Erwähnungen von Marken (Hashtags) als Werbung kennzeichnen. Reif hatte argumentiert, sie unterscheide zwischen bezahlter Werbung und privaten Posts. Das Gericht sah das anders. Eine endgültige Klärung könnte erst vor dem Bundesgerichtshof erfolgen.