1. Chefredakteur für einen Tag: Otto Waalkes zu Gast bei der Emder Zeitung

    Einmal Chefredakteur sein und sich um die wichtigsten Schlagzeilen im Blatt kümmern: Dieser Aufgabe hat sich Komiker Otto Waalkes am vorigen Freitag bei der Emder Zeitung gewidmet. In seinem Heimatort brachte er seine Ideen für die Samstagsausgabe ein. Seine wohl berühmteste Schöpfung durfte im Blatt nicht fehlen.

  2. „Man hat mich noch nicht gefragt“ – Otto Waalkes bettelt in Hörzu um Teilnahme am RTL-Dschungelcamp

    Das ist mal eine erstaunliche Ansage: Im Interview mit der TV-Zeitschrift Hörzu hat der Komiker Otto Waalkes, 69, erklärt, dass er „selbstverständlich“ beim RTL-Dschungelcamp „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ als Kandidat mitmachen würde. Man habe ihn nur noch nicht gefragt. Waalkes: „Es wäre mir eine große Ehre“.

  3. Humor-Umfrage: Die meisten kennen Otto, aber über Jan Böhmermann und Mario Barth können die Deutschen gar nicht lachen

    Jan Böhmermann, Mario Barth und Helge Schneider – diese drei Komiker finden die Deutschen überhaupt nicht lustig. Dies hat eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Splendid Research unter 1.016 Menschen ergeben. Besonders beliebt sind dagegen Loriot und Otto Waalkes.

  4. Deutscher YouTube-Film „Kartoffelsalat“ ist der schlechteste Film der Welt

    Auf einmal erlangen Otto Waalkes und viele deutsche Nebenrollen-YouTuber so etwas wie Weltruhm. Jedes Jahr veröffentlicht die International Movie Database (Imdb.com) eine Liste der schlechtestn Filme. Neue Nummer Eins: Der Kino-Film „Kartoffelsalat“ von und mit Komi¬ker Otto Waalkes und einer ganzen Reihe einheimischer YouTube-Stars.

  5. ARD und ZDF planen „lustige“ Programmoffensive

    ARD und ZDF planen laut Spiegel und Focus eine Programm-Offensive mit neuen Unterhaltungs- und Comedyformaten. So will die ARD laut Focus ein Primetimeformat mit Barbara Schöneberger starten. Im ZDF sei eine neue Sendung mit Hape Kerkeling geplant und auch an einer Show für Komiker-Urgestein Otto Waalkes werde beim Zweiten gearbeitet.