1. Kahlschlag im Norden: Lübecker Nachrichten und Ostsee-Zeitung streichen weitere 30 Stellen

    Neuer Stellenabbau bei den Lübecker Nachrichten und der Ostsee-Zeitung: Die beide zur Mediengruppe Madsack gehörenden Verlage wollen an den Standorten gemeinsam 30 Arbeitsplätze abbauen sowie weitere 35 Stellen in Tochterfirmen ausgliedern. Morgen soll die Belegschaft hierüber informiert werden. Es ist nicht die erste Sparmaßnahme.