1. Verleger gegen Radio Bremen: Nach der Abmahnung folgt die Klage wegen „Presseähnlichkeit“

    Jetzt machen sie ernst: Vier nordwestdeutsche Zeitungsverleger, die sich am Online-Auftritt von Radio Bremen stören, haben beim Landgericht Bremen eine Unterlassungsklage gegen den ARD-Sender eingereicht. Kläger sind der Weser-Kurier (Bremen), die Nordsee-Zeitung (Bremerhaven), das Delmenhorster und das Osterholzer Kreisblatt. Auch dem Rundfunk Berlin-Brandenburg droht eine Verlegerklage.