1. Umparken im Job: André Kemper ist frei für Mercedes und Antoni

    Freie Fahrt für freie Werber: Opel-Kampagnero André Kemper („Umparken im Kopf“) ist nach langem Ringen bereit für seinen nächsten Top-Job, jetzt bei Mercedes. Möglich gemacht hat dies sein bisheriger Arbeitgeber, Commarco-CEO Frank-Michael Schmidt, der Kemper eine sofortige Vertragsauflösung anbot.

  2. Brüllende Wölfe auf dem Brandenburger Tor. So gratuliert Volkswagen Wolfsburg zum Pokalsieg

    Es ist eine lieb gewonnene Werber-Tradition. Zu wichtigen Endspielen gratulieren die Sponsoren mittlerweile gerne via Printanzeige. So auch beim Sieg des VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund im DFB-Pokalfinale. Im Kicker schaltete VW eine große Anzeige. Allerdings meldet sich auch Opel für den BVB zu Wort.

  3. Werbung: So reagieren Opel & Co. auf den Klopp-Rücktritt

    Ganz Fußball-Deutschland schaute am Mittwoch-Mittag ins Ruhrgebiet. Dort erklärte Jürgen Klopp seinen Rücktritt als Trainer des Bundesligisten Borussia Dortmund. Klopps Entscheidung hat auch Auswirkungen auf die Werbebranche, ist er doch einer der bekanntesten Markenbotschafter.

  4. Erster Opel Viral-Clip von Thomas Knüwers Agentur kpunktnull

    Set einer Woche ist kpunktnull die Social Media-Agentur für den neuen Opel Corsa, jetzt ist auch der erste Internetspot da. In dem Clip werden Passanten in Düsseldorf zu einer Testfahrt gebeten, ohne dass sie wissen, welcher Marke das Auto angehört. Der erwartete Effekt ist auch der Claim der neuen Kampagne: OH!

  5. Abstellen, statt Umparken: Opel-Testimonial Marco Reus hat gar keinen Führerschein

    Es sind aufregende Wochen für die Werbeprofis von Opel. Erst der Ärger um den Mercedes-Wechsel von Andre Kemper, dann eine freundliche Fünf-Seiten-Story im aktuellen Spiegel und jetzt Ärger mit dem Werbe-Gesicht und Star-Kicker Marco Reus.

  6. Mercedes-Benz will neue Kreativ-Agentur mit Tonio Kröger und André Kemper aufbauen

    Der Autobauer Mercedes-Benz plant eine kreative Kehrtwende. Am Dienstag bestätigten sich Gerüchte, dass die Stuttgarter eine eigene Kreativ-Agentur aufbauen wollen und dafür ihren langjährigen Partner Jung von Matt entsorgen. Die Agentur, die für Europa verantwortlich sein soll, wird von Tonio Kröger und André Kemper geführt. Beide haben große Erfahrung mit Autowerbung – doch eigentlich ist Kemper vertraglich an Opel gebunden.

  7. Opel-Gang: Kemper dockt mit neuer Agentur bei Commarco an

    Neue Schlagkraft für die Marke mit dem Blitz: Wie in Branchenkreisen seit Monaten spekuliert, wird Top-Werber André Kemper ab sofort als Kreativer für Opel arbeiten. Der jüngst bei Thjnk ausgeschiedene 51-Jährige gründet eine neue Agentur unter dem Dach der Commarco-Holding (u.a. Scholz & Friends).

  8. Opel-Interview: Presserat prüft Schleichwerbevorwürfe gegen Gala

    Aus dem Lackschaden in der glänzenden Gala-Karosserie wird so langsam eine hässliche Beule: Nach den Schleichwerbevorwürfen gegen das People-Magazin schaltet sich jetzt der Presserat ein. Gegenüber MEEDIA bestätigten die Medienwächter den Eingang einer ersten Beschwerde. Jetzt muss der Presserat ein Prüfverfahren einleiten.

  9. Opel-Schleichwerbung? Gala muss sich für Interview rechtfertigen

    Totalschaden oder nur eine kleine Schramme im Gala-Lack? Das Promi-Magazin von Gruner + Jahr muss sich Schleichwerbevorwürfen wegen eines Interviews mit den Schauspielerinnen Nadja Uhl und Karoline Herfurth erwehren. Beide werben für Opel und beide durften in dem Gespräch offen die Vorzüge der Autos dieser Marke loben.