1. Zenith Werbe-Prognose: Social Media Werbung boomt und überholt bis zum Jahr 2020 Zeitungen

    Laut einer aktuellen Prognose der Media-Agentur Zenith werden die Werbeausgaben in Social Media-Kanälen zwischen 2016 und 2019 um weltweit 72 Prozent ansteigen. Das entspräche einer Steigerung von jährlich 29 Mrd. US-Dollar auf 50 Milliarden US-Dollar. Damit würde 2019 ungefähr so viel Werbegeld in Social Media umgesetzt wie in Zeitungen.

  2. Viele Klicks, wenig Umsatz: die beiden großen Probleme von Distributed Content im Allgemeinen und Online-Video im Speziellen

    Distributed Content, also das Verteilen von Inhalten über verschiedene Plattformen, und Online-Video gelten unter Medien-Unternehmen nach wie vor als ganz große Dinger. Riesen-Reichweiten locken und Video lässt sich angeblich sensationell gut vermarkten. Ist das so? Der Digital-Experte Frederic Filloux stellt diese beiden vermeintlichen Gewissheiten in Frage.

  3. „Einhorn an Condom One“ – dieses Berliner Kondom-Startup zeigt, warum man Web-Videos Profis überlassen sollte

    Einhorn ist ein Startup aus Berlin, das sich zum Ziel gesetzt hat, ökologisch korrekte Kondome („fairstainable“) herzustellen und über das Internet zu vertreiben. Die beiden Gründer Waldemar Zeiler und Philip Siefer machen für sich und ihr Unternehmen mit Web-Videos Werbung, die lustig gemeint und schrecklich gemacht sind.

  4. All you can klau: Wie Medien YouTube & Co. plündern und mit eigener Werbung anreichern

    Videos sind ein Mega-Trend im Web. Um den Bedarf an Bewegtbild zu decken, zeigen hiesige Medienunternehmen erstaunlich wenig Skrupel, sich bei YouTube & Co zu bedienen, die Vermarktungserlöse aber selbst einzustreichen. Die gern von Medienhäusern herbeizitierte “Qualität” spielt eine eher untergeordnete Rolle, vom “Leistungsschutz” mal ganz zu schweigen.

  5. Popsugar Rush: Lifestyle-Portal zeigt neue Web-Show exklusiv bei Facebook

    Das us-amerikanische Lifestyle-Portal Popsugar produziert exklusiv für Facebook eine neue Web-Show. Ab Ende April soll wöchentlich eine Folge von „Popsugar Rush“ auf dem sozialen Netzwerk veröffentlicht werden. Damit erhöht Facebook den Druck gegenüber Youtube. Im Januar erst verkündete das Unternehmen den Anstieg der Video-Nutzung um 75 Prozent.