1. Online Marketing Rockstars 2017: Gary Vaynerchuk warnt vor dem nächsten Internet-Crash – und ungenutzten Chancen

    Wahrer Rockstar-Auftritt: Seriengründer Gary Vaynerchuk, der für seine klaren Ansagen bekannt ist, verpasste den 25.000 Zuschauern auf der Internet-Konferenz Online Marketing Rockstars in Hamburg einen Weckruf. Die schöne Zeit, in der Internet-Firmen scheinbar von alleine wachsen und die Facebook-Ökonomie Wohlstand per Autopilot schafft, könnte bald vorbei sein. „Es geht keine weiteren sieben oder acht Jahre gut“, prognostizierte Vaynerchuk und rief alle Internet-Unternehmer auf, die Gunst der Stunde zu nutzen.

  2. Präsidenten-Macher Alexander Nix bei OMR: Wie der Marketing-Stratege Donald Trump zum Sieg verholfen haben will

    Brite, blonde Haare, Hornbrille und immer gut zurecht gemacht. Alexander Nix sieht aus wie ein Banker aus der City of London – oder Regierungsberater. Der Mann im Maßanzug ist aber einer der gefragtesten Menschen in der Marketing-Szene. Als Boss der Analysefirma Cambridge Analytica hat er den Wahlkampf von Donald Trump maßgeblich mitbestimmt. Bei den Online Marketing Rockstars gab der Präsidenten-Macher Einblicke in seine Strategien.

  3. Macher, Marken, Storyteller: Territory und Online Marketing Rockstars laden zur hippen ConComNight

    Am 1. März öffnet das Online Marketing Rockstars Festival (OMR) seine Tore – erstmals einen Tag früher und mit einer weiteren Neuheit: Zum Auftakt des Digital-Marketing-Festivals laden der G+J-Corporate-Dienstleister Territory und die Online Marketing Rockstars zur ConCom Night – einem Treffpunkt für Branchenkenner und mutmaßlich hippen Szene-Event rund um das Thema „Content in digitalen Medien“.

  4. Business Insider: Wirtschaftsmedium der Zukunft oder Traffic-Trickser in der journalistischen Grauzone?

    Fast 400 Millionen Euro macht Axel Springer für das aus den USA stammende Wirtschaftsmedium Business Insider (BI) locker. Im vierten Quartal startet die deutsche Ausgabe des BI, der von dem früheren Aktienanalysten Henry Blodget gegründet wurde. Online Marketing Rockstars erklärt die Story hinter der am schnellsten wachsenden Business-Website und geht der Frage nach, ob der BI das viele Geld wert ist.

  5. So rockten die Online Marketing Rockstars das dmexco-Publikum

    Cleverer Schachzug der Online Marketing Rockstars: Die Veranstalter der gleichnamigen Expo-Messe in Hamburg – und damit Konkurrent der dmexco – „kaperten“ die Digitalmesse mit einem Parallel-Event im Kölner Bootshaus. Bei der ausverkauften Veranstaltung feierten zahlreiche dmexco-Gänger vergangene Woche rund um den „Spotify-Floor“, dem „Facebook-Playground“ (mit einem Zuckerberg!) und der Außenfläche „Pinball“ bis weit nach Mitternacht. Hier die besten Bilder der Digital-Sause.

  6. „Wir haben keine Journalisten, das ist ziemlich gut“ – Heftig.co-Gründer Schilling über sein Erfolgsgeheimnis

    Auf der New Plat­form Advertising-Konferenz der Online Mar­ke­ting Rock­stars und den Facebook-Marketing-Experten von Face­lift hat Peter Schil­ling, einer der Gründer des Viral-Projekts Heftig.co, Einblicke in die Arbeit der Reichweiten-Könige gegeben. Mitt­ler­weile gibt es Hef­tig in fünf Spra­chen, auf vier Kon­ti­nen­ten. Der Start in Asien sei schon geplant, so Schil­ling.

  7. Gary Vaynerchuk: „Das Marketing ruiniert alles“

    E-Commerce-Papst und Weinguru Gary Vaynerchuk eröffnete die diesjährigen OnlineMarketingRockstars im Hamburger Hafen. Ganz im Sinne der Rock ’n‘ Roll-Attitüde des Events griff der erfahrene Kongress-Nomade gleich mal zum beliebten Kniff der kalkulierten Provokation und haute eine steile These raus: „Das Marketing ruiniert alles“.