1. Regionalzeitungs-Vermarkter OMS steigt in den Podcast-Markt ein

    Der Vermarkter OMS ist seit Mai im Audio-Geschäft aktiv: Künftig bietet das Unternehmen Services für Podcasts an. Ziel ist es laut Ankündigung, sich als Solution-Provider von der Produktion bis zur Monetarisierung zu etablieren.

  2. AGOF: ImmobilienScout und AutoScout zeigen ihre echte Stärke, Ströer stürmt auf Platz 1 der Vermarkter-Charts

    Spannende Zahlen der AGOF: Erstmals weist die Arbeitsgemeinschaft Onlineforschung die kompletten eigenständigen Zahlen der beiden großen Portale ImmobilienScout24 und AutoScout24 aus. Ergebnis: Im Oktober erreichte das Duo 11,58 Mio. und 7,92 Mio. Unique User. Ganz vorn bleiben T-Online, gutefrage.net und Bild, bei den Vermarktern führt nach Fusion mit OMS und Interactive Media nun unangefochten Ströer Digital.

  3. AGOF: kicker und Sat.1 sind die großen Gewinner des Monats, für den Duden geht’s bergab

    Den Bundesliga-Saisonstart hat den Fußball-Websites und -Apps im August extrem geholfen, ihre Reichweite zu steigern. Vor allem der kicker profitierte, gewann fast 2 Mio. Unique User gegenüber dem Vormonat hinzu. Nach unten ging es vor allem für Wetter-Angebote und den Duden, der auf ein 18-Monats-Tief rutschte.

  4. Neuer Vermarkter-Champion: DuMont Schauberg wechselt von OMS zu Ströer

    Das Zeitungshaus M. DuMont Schauberg lässt seine digitalen Angebote künftig von Ströer Digital unter der neuen Dachmarke DuMont Newsnet vermarkten. Den Vertrag mit dem Wettbewerber OMS hatte der Kölner Verlag bereits im Februar gekündigt. Noch war allerdings unklar, ob die Kündigung nur aus taktischen Gründen ausgesprochen worden war. Die Antwort lautet nun: nicht mehr. Für Ströer ist der Kundengewinn ein Coup mit Folgen.