1. "SCHOCK!" für Moderatoren-Duo: Aus für "Schulz & Böhmermann" bei ZDFneo wegen mieser Quoten

    Jan Böhmermann und Olli Schulz waren bei ZDFneo für die etwas andere Talksendung verantwortlich. Sonntags zu später Stunde waren sie im lockeren Gespräch rund um den Tisch mit ihren Gästen zu sehen. Nun ist Schluss, die Quoten stimmten nicht.

  2. „Schulz & Böhmermann“ melden sich bei ZDFneo zurück: Was Äpfel und Birnen mit Sexismus zu tun haben

    Man soll Äpfel nicht mit Birnen vergleichen – ein geflügeltes Wort und offenbar eine Mahnung, der eine ungeahnte Sprengkraft innewohnt. Der Staffelauftakt von „Schulz & Böhmermann“ (ZDFneo) ist ins Chaos abgedriftet, als jener Vergleich angestellt wurde. Und hat damit einmal mehr den Fluch und Segen des Sendungskonzeptes unterstrichen: als genialischer Talk, der jederzeit scheitern kann.

  3. „Schulz & Böhmermann“ kehrt 2017 bei ZDFneo zurück – mit doppelt so vielen Ausgaben

    Ein (kleines) Comeback mit Knalleffekt: Im kommenden Jahr wird ZDFneo zehn Ausgaben von „Schulz & Böhmermann“ senden, das bestätigte der Sender gegenüber dem Medienmagazin DWDL. Darüber hinaus will Jan Böhmermann die Kult-Show „Wetten, dass..?“ zurückbringen – zumindest für eine Sendung…

  4. „Aus Respekt vor dem einem Leben, das wir haben“: Schulz und Böhmermann legen nach Anschlag in München „Fest & Flauschig“-Pause ein

    Zwei Tage nach dem Anschlag in einem Münchener Einkaufszentrum, bei dem ein 18-jähriger Deutsch-Iraner neun Menschen und anschließend sich selbst erschoss, trauert die Bundesrepublik weiter um die Opfer. Zu Späßen ist an diesem Wochenende wohl den wenigsten zumute – auch deshalb legen Jan Böhmermann und Kumpane Olli Schulz in dieser Woche eine Podcast-Pause ein, wie beide bei Facebook bekannt gaben.

  5. Wenn Radioeins-Macher Skuppin zwei Jung-Journalisten ein Interview gibt: „Die Pressestelle des rbb hat die Antwort gänzlich gestrichen“

    Dieses Interview kennt vor allen einen Verlierer: die Pressestelle des rbb. Das junge journalistische Projekt Jungpublik sprach mit dem Programmchef von Radioeins, Robert Skuppin, der durch seine Äußerungen zum Senderwechsel von Jan Böhmermann und Olli Schulz derzeit ohnehin nicht die beste Figur abgibt. Dem nicht genug, lässt ihn jetzt sogar die eigene Öffentlichkeitsarbeit schlecht aussehen. Häufigste Antwort im Interview: „Die Pressestelle des rbb hat die Antwort auf diese Frage im Zuge der Autorisierung des Interviews gänzlich gestrichen.“

  6. „Abgefuckt & anspruchslos“ – Rätselraten um neuen Schulz und Böhmermann-Podcast bei Spotify

    Jetzt ist es offiziell: Olli Schulz und Jan Böhmermann wechseln mit ihrer Radio-Sendung (bisher „sanft & sorgfältig“) von den Öffentlich-Rechtlichen zu Spotify. Dort moderieren sie schon „bald“ ein neues Podcast-Format. Sowohl um den Namen, wie auch den Starttermin macht der Streaming-Dienst noch ein Geheimnis. Allerdings veröffentlicht Spotify mittlerweile erste Namens- und Plakat-Vorschläge.

  7. Schulz & Böhmermann wechseln mit „Sanft & Sorgfältig“ zu Spotify

    Jan Böhmermann und Olli Schulz ziehen mit ihrer Radioshow „Sanft & Sorgfältig“ vom öffentlich-rechtlichen Radio um zum Streamingdienst Spotify. Ab Mitte Mai soll die Show dort exklusiv für Abonnenten laufen. Ob die Show bei Spotify genauso heißen wird, ist noch unklar.

  8. „So eine Scheiß-Plattform“: So lästerten Schulz und Böhmermann im Radio über Spotify

    Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. Getreu diesem alten Politiker-Motto, änderten Oli Schulz und Jan Böhmermann offenbar ihre Meinung zu Spotify. Vor drei Jahren regten sie sich bei „sanft und sorgfältig“ noch fürchterlich über die „fucking Aldi-Mentalität“ der Kids auf, die alles nur beim Streaming-Dienst hören wollen, statt die Alben zu kaufen.

  9. Schulz & Böhmermann erklären das Radio-Aus für „sanft & sorgfältig“

    Olli Schulz und Jan Böhmermann gehen getrennte Wege – zumindest im Radio. Wie Schulz via Facebook bekannt gegeben hat, wird die derzeit pausierende Radioshow „sanft & sorgfältig“ nicht zurückkehren. Die Entscheidung habe nichts mit den aktuellen Umständen Böhmermanns zu tun, bekräftigt der Entertainer. Beide hätten „paar tolle Pläne für die Zukunft“.

  10. „Sanft und Sorgfältig“: Böhmermann legt neben TV- auch eine Radio-Pause ein

    Komplette Sendepause: Am Samstag hatte Jan Böhmermann via Facebook angekündigt, sich erst einmal aus dem TV zurückzuziehen. Auf Anfrage der Berliner Morgenpost bestätigte nun der RBB, dass der Satiriker auch mit seiner Radio-Sendung „Sanft und Sorgfältig“, die er zusammen mit Olli Schulz moderiert, aussetzen wird.