1. So führt die „FAZ“ ihre Kampagne fort

    „Freiheit beginnt im Kopf“. Die seit 2019 laufende Dachmarkenkampagne der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ) wurde jetzt um eine Markenkampagne ergänzt, in deren Fokus der Nutzen für den einzelnen Leser steht.

  2. WPP hat 2020 hinter sich gelassen

    WPP hat das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz-Plus von 15,7 Prozent gegenüber 2020 abgeschlossen. Damit hat die Werbeholding den Verlust aus 2020 kompensieren und sogar das das Ergebnis aus 2019 um 6,9 Prozent übertreffen können. Für das gesamte Jahr 2021 erwartet die Werbeholding einen Anstieg des Ergebnisses zwischen 11,5 und 12 Prozent.

  3. The Goodwins holen Philipp Bertisch als Creative Director

    Die Goodwins wachsen weiter: Nun hat die Agentur Philipp Bertisch als Creative Director geholt.

  4. Marcus Friedrich und Carsten Huschert heuern bei Isobar an

    Isobar verstärkt sich mit Marcus Friedrich als neuem Digital Creative Director und Carsten Huschert als Client Service Director. Die Agentur reagiert damit auf das starke Wachstum in den Segmenten Social Media und Influencer Marketing.

  5. Katja Metz wechselt zum Energieversorger Eon

    Nach drei Jahren Zürich kehrt Katja Metz nach Deutschland zurück. Beim Energieversorger Eon in Essen wird sie Global Senior Brand Marketing Communications Managerin.

  6. Ogilvy baut Experience-Bereich aus und gewinnt drei hochkarätige Kreations-Talente

    Ogilvy Deutschland befindet sich weiter auf Wachstumskurs und stärkt dafür den Experience-Bereich mit Pascal Rudolf, Asli Sahin, Markus Werner und Esra Gülmen.

  7. Wunderman Thompson holt Michael Kutschinski als Chief Creative Officer

    Wunderman Thompson Deutschland will international seine kreative Reputation weiter ausbauen und einen neuen Ansatz im Bereich Customer Journey entwickeln. Dazu holte sich die Agentur Michael Kutschinski an Bord.

  8. Deutsche Bahn etabliert neues Kreativagentur-Modell mit sieben Agenturen

    Der größte Agenturpitch in der Geschichte der Deutschen Bahn ist entschieden. Zukünftig werden Serviceplan, Ogilvy und Ketchum sowie Grabarz & Partner, Huth+Wenzel, GUD.Berlin und 480 Hz für die Kommunikation des Konzerns verantwortlich zeichnen.

  9. Rory Sutherland

    Rory Sutherland: Wir müssen das gesamte Business neu denken

    Im Podcast „Shiny New Object” skizziert das Marketing-Urgestein, wie sich die Agenturlandschaft in den nächsten Jahren ändern wird. Corona ist der Auslöser, aber die Notwendigkeit zur Veränderung besteht schon lange.

  10. Ogilvy will Mittelständlern bei der Digitalisierung helfen

    Mittelständischen Unternehmen fehlt oft der richtige Weg zur erfolgreichen Digitalisierung. Ogily will jetzt den Unternehmen dabei helfen, die für sich passende Strategie zu entwickeln und veröffentlicht ein Whitepaper, sozusagen als Bauanleitung.