1. „Wenn das iPhone niest, bekommt Apple eine Erkältung“: So erklärt Marketing-Guru Scott Galloway den Absturz des iKonzerns

    Es war die Woche, in der Apples Regentschaft auf dem Börsenthron zu Ende ging. Sieben Jahre lang konnte sich der Kultkonzern aus Cupertino als wertvollstes Unternehmen der Welt fühlen – bis vergangene Woche. Per Handelsschluss am Freitag erfolgte nun jedoch offiziell die Wachablösung: Apple wurde von Microsoft entthront. Marketing-Professor Scott Galloway hat für die Zeitenwende in der Techbranche eine einfache Erklärung.

  2. Neue Firma, neue Kollegen: So überleben Sie den ersten Tag nach dem Jobwechsel

    Aller Anfang ist schwer: Egal ob Berufseinsteiger oder alter Hase – der erste Tag in einem neuen Unternehmen ist immer schwierig. Mit diesen Tipps fällt ihnen die Eingewöhnung im neuen Büro, mit neuen Arbeitskollegen und anderen Gewohnheiten einfacher.

  3. Microsoft macht Office für iPhone, iPad und Android kostenlos – fast

    Gratis gegen die Konkurrenz: In einem ungewöhnlichen Schritt hat Microsoft angekündigt, seine Office-Apps für iOS und Android fortan kostenlos anzubieten. Für die iPhone-Version von Office 365 soll noch in Kürze ein Update erscheinen.

  4. Office auf dem iPad: Historischer Schritt, happiger Preis

    Microsofts Office-Software ist nun doch noch auf Apples iPad gekommen. Am Donnerstag kündigte der neue Vorstandschef Satya Nadella den nahezu historischen Schritt an. Aber teuer wird’s für die Nutzer: Wer Word, Excel oder Powerpoint auf dem Apple-Tablet nutzen will, muss 90 Euro bezahlen – pro Jahr! Apple kassiert unterdessen die üblichen 30 Prozent Provision.