1. Berichterstattung von sachlich bis pietätlos

    Am Montagabend hat sich in Wien ein islamistischer Terroranschlag ereignet. Während ORF2 in kürzester Zeit eine Live-Schalte realisiert, fallen „Bild“ und „oe24.tv“ vor allem mit Effekthascherei auf.

  2. Nach Bilder-Klau: oe24.tv und n-tv einigen sich außergerichtlich

    Nachdem oe24.TV rund um die Wahl von FDP-Politiker Thomas Kemmerich in Thüringen unerlaubt Bilder von n-tv übernommen hatte, haben sich beide Sender nun außergerichtlich geeinigt. Laut der Österreicher sei ein „junger Chef vom Dienst“ für den Vorgang verantwortlich gewesen. Der ist weniger glimpflich davongekommen.

  3. Unerlaubte Nutzung von Live-Bildern: n-tv fordert Schadensersatz von oe24.tv

    Der zur RTL-Gruppe gehörende Sender n-tv fordert vom österreichischen Nachrichtenangebot oe24.tv Schadensersatz in unbekannter Höhe. Oe24.tv hatte nach der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen minutenlang Live-Bilder von n-tv ohne Erlaubnis gezeigt.