1. Skandinavische Seriensensation kommt vielleicht nach Deutschland: Wie die norwegische Webserie „Skam“ die Fernsehwelt aufmischt

    Selten waren Realität und Fiktion so nah beieinander, wie in „Skam“: Die norwegische Webserie erzählt von Teenagern und ihrem turbulentem Alltag – in Echtzeit, im Social Web, im Netz und im Fernsehen. Das bisher beispiellose Multi-Channel-Format ist eine skandinavische Seriensensation – rund jeder fünfte Norweger schaltet ein. Nun soll die Serie in Deutschland vielleicht einen Ableger bekommen.

  2. Text-Quiz als kreativer Anti-Troll-Test: Der norwegische Rundfunk lässt Leser Fragen beantworten, bevor sie Artikel kommentieren dürfen

    Die Kommentarspalten von Netz-Inhalten strotzen oftmals nur so vor Trollen, rechter Hetze und Spam. Dieses Problem will der norwegische Rundfunk RNK jetzt spielerisch lösen: Leser müssen fortan ein Multiple-Choice-Quiz zum Textinhalt beantworten, um ausgewählte Artikel kommentieren zu können. Eine prima Idee, die Schule machen könnte.

  3. Anti-Sexismus #aufschrei in Norwegen nach Porno-Parodie: #Jegharopplevd

    Jetzt hat auch Norwegen seinen #aufschrei. Unter dem Hashtag #Jegharopplevd („Ich habe erlebt“) twittern Frauen aus Norwegen Erfahrungen mit Alltagssexismus. Auslöser war eine Debatte über Pornografie im öffentlich-rechtlichen Fernsehen in Norwegen.