1. RTL-II-Neustart „Game of Clones“ floppt, Sat.1 hat auch mit „FBI“ kein Quotenglück, „Masters of Dance“ endet schwach

    Kein guter Abend für RTL II, Sat.1 und ProSieben: Die drei Privatsender kamen mit den Shows „Game of Clones“ und „Masters of Dance“, sowie der neuen US-Serie „FBI“ nicht an ihr Normalniveau heran. Vorn im jungen Publikum stattdessen: RTL-Serien. Insgesamt kamen die populärsten TV-Programme des Tages aber allesamt von ARD und ZDF. Ganz vorn erneut: ein „Brennpunkt“ zum Winterwetter.

  2. „Der Lehrer“ und „Magda macht das schon!“ starten schwächer als 2018, erfolgreiche Premiere für „Rosins Fettkampf“ bei kabel eins

    Das TV-Jahr 2019 nimmt Fahrt auf. Mit zahlreichen Neustarts versuchen die Sender, die bestmöglichen Januar-Quoten zu erreichen, um gut ins neue Jahr zu kommen. RTL gelang das mit neuen Folgen von „Der Lehrer“ und „Magda macht das schon!“ nicht so gut wie in den vergangenen Jahren, den Tagessieg im jungen Publikum gab es dennoch. Bei kabel eins startete „Rosins Fettkampf“ deutlich über Soll, bei RTL II „DIe Stripper-WG“ klar unter Soll.

  3. 12,37 Mio. sehen die Samstags-Shows bei ARD, ZDF, RTL und ProSieben – keine floppt, Sky trotz Schalke-BVB ohne neuen Saisonrekord

    Erfolgreicher Show-Abend für Das Erste, das ZDF, RTL und ProSieben: Alle vier landeten mit ihren Shows über dem Soll, keine war ein Flop. Im Gesamtpublikum gewann „Verstehen Sie Spaß?“ knapp vor „Ein Herz für Kinder“ die Prime Time, bei den 14- bis 49-Jährigen lag „Das Supertalent“ vorn. Sky erreichte am Nachmittag mit der Bundesliga wieder mehr als 1,5 Mio. Fans – aber keinen neuen Saisonrekord.

  4. Vox triumphiert mit den "Guardians of the Galaxy", "Instinct" startet im Mittelmaß, "extra 3" mit Fast-Rekord

    Großer Erfolg für Vox: Die Film-Wiederholung „Guardians of the Galaxy“ bescherte dem Sender am Donnerstagabend 1,12 Mio. 14- bis 49-Jährige und grandiose 13,6%. Beinahe hätte der Film damit die Prime Time gewonnen, nur eine „Cobra 11“-Folge von RTL landete 10.000 Seher davor. Chancenlos auf die ersten Plätze war die neue Sat.1-Serie „Instinct“, den zweitbesten seiner Geschichte erzielte am späteren Abend „extra 3“ im Ersten.

  5. Nitro startet mit Millionenpublikum in die Europa League, Vox triumphiert mit den "Avengers"

    Die neue TV-Ära im europäischen Fußball geht weiter: Nachdem es am Dienstag und Mittwoch erstmals keine Champions League mehr im Free-TV ab, zeigte Nitro am Donnerstag erstmals die Europa League – und das durchaus mit Erfolg. 1,46 Mio. Fans sahen die zweite Halbzeit des Red-Bull-Duells zwischen Leipzig und Salzburg, bei den 14- bis 49-Jährigen gab es einen Platz in der Tages-Top-30.

  6. ARD-„Brennpunkt“ zur Sommerhitze regt die Leute auf – hat aber trotzdem die meisten Zuschauer

    Es gehört einfach zu: Immer wenn Das Erste einen „Brennpunkt“ zum Wetter ins Programm nimmt, regt sich die eine Hälfte der Menschen über die fehlende Relevanz auf, die andere macht die Sendung aber zu einem großen Quoten-Hit. Schnittmenge nicht ausgeschlossen. Am Donnerstag bescherten 4,37 Mio. dem „Brennpunkt: Extremsommer – Wie gefährlich ist die Hitze?“ den klaren Tagessieg und einen grandiosen Marktanteil von 18,9%.

  7. Tops und Flops: Alles, was Sie über die nachgereichten Quoten vom 11. bis 17. Januar wissen müssen

    Rund eine Woche lang wusste niemand in Deutschland, wie erfolgreich die gezeigten TV-Sendungen waren. Nun hat die GfK die massiven technischen Probleme offenbar gelöst und die bisher unbekannten Daten vom 11. bis 17. Januar nachgereicht. MEEDIA blickt auf die wichtigsten Erkenntnisse der sieben Tage – u.a. mit einem neuen Rekord für den ORF-„Tatort“.

  8. Die Quoten sind wieder da! Fast 8 Millionen sehen Friederike-"Brennpunkt", "Get the F*ck out of my House" stürzt unter 10%

    Nach einer Pause von über einer Woche haben AGF und GfK am Freitagmorgen erstmals wieder pünktlich Einschaltquoten geliefert. Die Daten der vorigen sieben Tage hatte man bereits am Donnerstagabend nachgereicht. Tagessieger der ersten frischen Quoten ist der „Brennpunkt“ zum „Orkan Friederike“: 7,97 Mio. (23,5%) schalteten ihn im Ersten um 20.15 Uhr ein. Danach übernahm „Der Bergdoktor“ die knappe Führung vor „Nord bei Nordwest“. Im jungen Publikum gewann RTL mit „GZSZ“ und „Der Lehrer“, ProSieben fiel mit „Get the F*ck out of my House“ unter sein Normalniveau.

  9. „Cobra 11“-Comeback mit bestem Marktanteil seit fast drei Jahren, ARD und ZDF dominieren mit Filmen

    Überraschend starke Staffel-Premiere für die RTL-Serie „Alarm für Cobra 11“: Nachdem es in den vergangenen Jahren Stück für Stück nach unten ging, erzielte sie nun mit 17,8% den besten Marktanteil seit fast drei Jahren und gewann den Abend sogar gegen „Germany’s next Topmodel“. Insgesamt kämpften Das Erste und das ZDF um den Sieg: Das Erste setzte sich mit „Nord bei Nordwest“ am Ende durch.

  10. ProSiebens „Topmodels“ legen zu und siegen im jungen Publikum gegen RTLs „Lehrer“

    Starke Zahlen für die Casting-Soap „Germany’s next Topmodel“: 1,88 Mio. 14- bis 49-Jährige bescherten ihr tolle 17,4% und den Tagessieg im jungen Publikum. Im Gegensatz zur Vorwoche schlug sie auch RTLs „Der Lehrer“. Die Nummer 1 im Gesamtpublikum hieß hingegen „Der Bergdoktor“: 6,90 Mio. Seher entsprachen stolzen 20,7%.