1. TV-Jahr 2019: Drei Münster-„Tatorte“ an der Spitze der Quotencharts, neue Rekorde für Nitro, Sat.1 Gold, RTLplus, ZDFinfo, kabel eins Doku und TLC

    In einem Jahr ohne Fußball-WM oder -EM hieß das populärste TV-Programm „Tatort“: Drei Fälle aus Münster mit Thiel und Boerne finden sich an der Spitze der Quotencharts. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann hingegen das EM-Qualifikationsspiel Niederlande-Deutschland vor der Handball-WM. Top-Sender bleiben das ZDF und RTL, neue Marktanteilsrekorde gab es für eine Reihe von kleineren Sendern, die damit immer weniger klein werden.

  2. TV-Monat August: „Promi Big Brother“ pusht Sat.1 und sixx, Nitro holt dank Eintracht Frankfurt neue Alltime-Rekorde

    Mit dem besten Monats-Marktanteil seit einem Jahr hat Sat.1 den August abgeschlossen. Auch dank „Promi Big Brother“-Top-Quoten erzielte der Sender bei den 14- bis 49-Jährigen 8,4% – 0,9 Punkte mehr als im Juli. „Promi Big Brother – Die Late Night Show“ beflügelte zudem sixx auf 1,7% – ebenfalls ein 12-Monats-Hoch. Nitro profitierte von fünf Europa-League-Quali-Spielen mit Eintracht Frankfurt und kletterte auf neue Rekorde bei Jung und Alt.

  3. Halbjahresbilanz TV-Werbemarkt: Sat.1 verliert 7,4% Brutto-Umsatz, Nitro, TLC, RTLplus und MTV dick im Plus

    Die deutschen TV-Sender haben im ersten Halbjahr 2019 laut Nielsen rund 1,3% ihrer Brutto-Werbeumsätze aus dem Vorjahr verloren. Besonders drastisch ging es für Sat.1, RTL II, den Info-Sender Welt und die Öffentlich-Rechtlichen nach unten. Deutlich zulegen konnten gegen den Trend hingegen diverse kleine Sender wie Nitro, TLC, RTLplus, MTV, Servus TV, kabel eins Doku und Sky Sport News.

  4. Bertelsmanns große Alliance-Show: die Screenforce-Days-Präsentation der Mediengruppe RTL

    Es waren zwei Stunden mit vielen Premieren. Neben neuen Programmen präsentierte die Mediengruppe RTL in ihrem Screening bei den Screenforce Days neues Personal und neue Allianzen. Die Show wurde zu einem eindrucksvollen Statement, dass mit RTL wieder verstärkt zu rechnen ist und dass das gesamte Haus Bertelsmann dabei helfen wird.

  5. „Faking Hitler“ als Serie, „Bin ich schlauer als Günther Jauch?“, „Operation Live“: Das zeigt die Mediengruppe RTL 2019/20

    Mit zahlreichen neuen Serien, Events und Shows geht die Mediengruppe RTL mit ihren Sendern und dem Streaming-Dienst TV Now in die Saison 2019/20. Auf den Screenforce Days in Köln präsentierte man u.a. mit „Faking Hitler“ die Serie zum Podcast, mit „Operation Live“ und „Die Passion“ zwei ungewöhnliche TV-Events und mit „Bin ich schlauer als Günther Jauch“ eine Show mit Megahit-Potenzial.

  6. Steffen Freund verlängert seinen Vertrag als Fußball-Kommentator und -Experte mit der Mediengruppe RTL

    Fußball-Europameister Steffen Freund, 49, hat seinen Vertrag bei der Mediengruppe RTL verlängert. In den kommenden zwei Jahren wird Freund als TV-Experte und Co-Kommentator bei Fußball-Übertragungen für RTL und Nitro im Einsatz sein.

  7. Der TV-Monat März: Marktanteilsgewinne für RTL und Vox, neue Rekorde für Nitro

    Erfolgreicher Monat für die Mediengruppe RTL: Die beiden größten Sender RTL und Vox gewannen Marktanteile hinzu, RTL sogar deutlich. Zudem stellte der RTL-Ableger Nitro neue Rekorde auf – insgesamt und im jungen Publikum. Die populärste Sendung des Monats lief aber im Ersten: Gegen den Münster-„Tatort“ kam auch das Länderspiel Niederlande-Deutschland nicht an.

  8. Tag 1 der Screenforce-Days im MEEDIA-Check: RTL-Gruppe und RTL II begeistern, Sky enttäuscht

    Am Mittwoch und Donnerstag finden in Köln die Screenforce Days statt, das große Event der TV-Sender und -Vermarkter, in dem u.a. neue Programme für die TV-Saison 2018/19 vorgestellt werden. Zehn Screenings von Sendern bzw. Sendergruppen buhlen um die Gunst der Werbekunden und Agenturmitarbeiter. Im großen Screenings-Check sagt MEEDIA, was zu sehen ist – und wie gut sich die Sender und Vermarkter verkaufen.