1. Wie Burberry, Essence, Budweiser und Co. auf Twitch auftreten

    Für Marken entwickelt sich Twitch immer mehr zu einer Plattform, auf der man stattfinden muss. Um hier Erfolg zu haben, müssen die Marken aber verstehen, wie das Twitch-Publikum tickt. Einige haben bereits vielversprechende erste Gehversuche gemacht, auch außerhalb vom E-Sports.

  2. Dan Wieden

    Was von der Werbelegende Dan Wieden bleibt

    Gerade mal ein Jahr nach seinem Geschäftspartner David Kennedy starb nun auch Dan Wieden, der letzte Namensgeber von Wieden + Kennedy. Die Werbe-Legende wurde 77 Jahre alt.

  3. Mit Hip-Hop die Gen Z begeistern

    Im vergangenen Jahr haben die Hip-Hop-Marketing-Agentur The Ambition und YouGov ihren ersten Ambition Score zum Hip-Hop-Marketing veröffentlicht. Jetzt folgte eine Neuauflage. Ergebnis: Die Zielgruppe ist merklich größer geworden.

  4. Tim Jacobs und Harald Kluth verstärken The&Partnership Germany

    The&Partnership Germany verstärkt sein Team ab sofort mit Tim Jacobs und Harald Kluth. Ersterer übernimmt als Executive Creative Director die aktuellen internationalen Neukundengewinne. Kluth wird sich als Business Director um den Kunden Toyota kümmern.

  5. Adidas-Chef Kasper Rorsted hört 2023 auf

    Adidas trennt sich 2023 vorzeitig von Vorstandschef Kasper Rorsted. Der Wechsel finde „im gegenseitigen Einvernehmen“ statt. Aktuell sucht der Sportartikelkonzern nach einem Nachfolger.

  6. Nike macht Initiative zur globalen Mediaagentur

    Der US-Sportartikler Nike hat nach einem Pitch das zur Interpublic-Holding gehörende Network Initiative zu seinem neuen Mediabetreuer gemacht. Das melden übereinstimmend internationale Medien. Verlierer ist ein WPP-Network.

  7. Pennys Weihnachtsfilm „Der Wunsch“ mit Grand Prix und drei goldenen Löwen ausgezeichnet

    Die Löwen in der Kategorie Craft haben ihre Besitzer gewechselt. Der große Gewinner in der Unterkategorie Film ist Serviceplan, die mit dem Penny-Weihnachtsfilm „Der Wunsch“ quasi einen Durchmarsch hinlegten.

  8. Ukraine-Krieg bringt den Aufschwung im Luxussegment ins Wanken

    Die Luxusbranche galt bislang nicht als besonders politisch. Im Ukraine-Krieg zeigt sie jedoch Gesicht und schließt nicht nur ihre Läden in Russland, sondern auch die Online-Shops. Obwohl sie damit riskiert, den gerade wiedererlangten Aufschwung nach der Corona-Pandemie zu gefährden.

  9. Kunang Kunang

    Zehn Metaverse-Cases, die Marketer kennen sollten

    Keiner kann wirklich erklären, was das Metaverse ist oder sein wird. Diese zehn Beispiele zeigen allerdings, was sich Marken dabei denken und wie sich die Internetnutzung in Zukunft ändern könnte.

  10. Aufmacher Metaverse

    Alles, was Marketer über das Metaverse wissen müssen

    Das Metaverse ist in aller Munde und es wird als die Zukunft des Internets gefeiert. Ist das realistisch? Was sollten Marken und Publisher heute schon tun?