1. Ein Eis gegen Rassismus

    Ben & Jerry’s und der amerikanische Quarterback Colin Kaepernick haben gemeinsam eine Eiskremsorte gelauncht. Ein Teil des Erlöses fließt an „Know Your Rights Camp“. Die von Kaepernick gegründete Stiftung hat den Zweck, gegen Rassendiskriminierung und Polizeigewalt gegenüber Farbigen zu kämpfen.

  2. Peloton verpflichtet Beyoncé

    Peloton verpflichtet Beyoncé

    Das digitale Fitness-Center Peloton setzt erneut auf eine Influencer-Kampagne und sucht sich für den Launch ein historisches Datum aus. Ende Oktober bis Mitte November ist „Homecoming-Season“, eines der wichtigsten Studenten-Events des Jahres.

  3. Skandal befeuert Markenboykott

    Laut einer europaweiten YouGov-Umfrage zum Thema Marken-Boykott gaben zwei von fünf Deutschen an, eine Marke schon mal wegen eines Skandals boykottiert zu haben.

  4. Nikes hohe Werbeausgaben lohnen sich auch 2020

    3,59 Milliarden US-Dollar hat der Sportartikelhersteller Nike 2020 für Werbung ausgegeben. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie machten sich dennoch bemerkbar.

  5. Nike und Adidas sind 2020 die sichtbarsten Marken auf Twitter

    Das Marktforschungsunternehmen Brandwatch hat die „sichtbarsten Marken auf Twitter“ für das laufende Jahr ermittelt. Demnach führt der Sportartikelhersteller Nike das Ranking weltweit an. Die sichtbarste deutsche Marke ist Konkurrent Adidas.

  6. Plötzlich sind überall Anti-Rassisten

    Erst das Klima, dann Corona und jetzt „Black Lives Matter“. Wird jetzt die nächste Werbesau durchs Dorf getrieben?

  7. „The Whopper Detour“ ist erfolgreichste Kampagne 2019 im WARC-Ranking

    Die WARC ermittelt jährlich die erfolgreichsten Marketing-Kampagnen. Dazu werden die Resultate verglichen, die die Aktionen in weltweiten Kreativawards erreicht haben. Dieses Jahr erneut ganz oben steht Burger King. Gefolgt von Kampagnen von Bodyform/Libresse und Nike auf den Plätzen zwei und drei.

  8. Verwirrspiel bei Dyson: Steigt der Staubsaugerhersteller bei Amazon aus? Kommt drauf an, wen man fragt

    Der Creative Director für Europa von Dyson, Bo Hellberg, sagt, dass der Staubsaugerhersteller nur noch alte Serien bei Amazon verkauft, weil der Direktverkauf eher der Plattform genützt hätte und es dort am Markenerlebnis mangele. Auf Anfrage von MEEDIA rudert das Unternehmen jedoch zurück.

  9. Awards für deutsche Agenturen: Diese Kampagnen haben bei den Cannes Lions abgeräumt

    Seit einer Woche weilt die Werbebranche in Cannes und hofft auf einen der prestigeträchtigen Löwen in den insgesamt 27 Kategorien. Für deutsche Agenturen laufen die Award-Shows bislang recht erfolgreich: So konnten unter anderem Scholz & Friends und Ogilvy mehrere Preise einheimsen.

  10. Wegen politischer Werbekampagne mit NFL-Star Kaepernick: Nike-Aktie fällt, Kunden verbrennen Schuhe

    Nike hat den Football-Spieler Colin Kaepernick zu einem der Gesichter für die neue „Just Do It“-Werbekampagne gemacht. Der Quarterback hat unter anderem durch den Nationalhymnenprotest weltweite Bekanntheit erlangt. Deshalb boykottieren einige US-Bürger nun den Sportartikelhersteller. Auch Präsident Donald Trump holt zur Kritik aus, spricht gar von einer „furchtbaren Botschaft“ des Unternehmens.