1. Google Logo

    Google bezahlt (noch mehr) für Nachrichten

    In einer wegweisenden Kooperation wird Google drei Jahre lang für Nachrichten etwa von „Times“, „Sun“ und „Wallstreet Journal“ bezahlen. Google bricht mit seiner bislang harten Linie gegenüber Verlagen. Die Regierungen in Australien und Kanada haben kräftig mitgeholfen.

  2. Brisantes Dokument: Hollywood-Studios und Medien planten offenbar Rufmordkampagne gegen Google

    Heise.de berichtet über eine Rufmordkampagne, die Hollywood-Studios sowie die Medienkonzerne Comcast und NewsCorp offenbar gemeinsam mit einem US-Staatsanwalt gegen Google geplant hatten. Demnach sollte Google in TV-Shows und Artikeln im Wall Street Journal wegen angeblich mangelnder Unterstützung imKampf gegen Urheberrechtsverletzungen diskreditiert werden.