1. AGOF-Top-100: Welt, RTL.de und Süddeutsche wachsen gegen den Trend, kicker und Merkur.de brechen ein

    Das von MEEDIA mit Hilfe von AGOF-Daten erstellte Ranking der reichweitenstärksten redaktionellen Online-Marken wird auch im Juni von Bild angeführt – trotz eines deutlichen Verlustes von 6,3%. Noch viel deutlicher sehen die Minuszeichen vom kicker und Merkur.de aus, die 27,2% bzw. 26,3% ihrer Mai-Nutzer einbüßten. Gegen den Trend der Top 20 hinzu gewonnen haben hingegen Welt, RTL.de, Süddeutsche Zeitung und Auto Bild.

  2. IVW-News-Top-50: stern, Funke NRW und Merkur wachsen gegen den Trend, HuffPost und News.de stürzen ab

    Die deutsche Online-News-Branche konnte das starke Oktober-Ergebnis nicht ganz bestätigen, verlor nach MEEDIA-Berechnungen auf Basis von IVW-Daten rund 4% ihrer Inlands-Visits. Nur der stern steigerte sich innerhalb der Top Ten, knapp dahinter wuchsen auch die Zugriffe auf die Funke Medien NRW und Merkur.de. Der größte Verlierer in der Top Ten ist das DuMont Newsnet, dahinter ging es u.a. für die HuffPost und News.de deutlich nach unten.

  3. Nach Unister-Insolvenz: Mittelständisches Medienhaus kauft News.de, will aber anonym bleiben

    Insolvenzverwalter Lucas Flöther arbeitet weiter daran, die Insolvenzmasse des Internet-Unternehmens Unister aufzulösen und vermeldete nun den Verkauf von News.de. Das Nachrichtenportal sei zu einem ungenannten Preis an einen nicht genannten Käufer veräußert worden. Unister musste Mitte vergangenen Jahres Insolvenz anmelden, nachdem Gründer Thomas Wagner ums Leben gekommen war.

  4. AGOF-News-Top-50: Bild verliert wegen nicht mitgezählter Instant Articles 26% im Mobile-Ranking

    Ein bitterer Absturz von Springers Bild bei den Mobile-Zahlen der AGOF: Um 26,2% ging es gegenüber dem Vormonat nach unten. Doch der Absturz hat einen technischen Grund: Im Gegensatz zur IVW zählt die AGOF Instant Articles bei Facebook noch nicht mit. Eine Tatsache, die die Aussagekraft der AGOF-Zahlen leider für ein paar Monate massiv verringert.

  5. N24 bricht ein, news.de und B.Z. legen zu – die neueste AGOF-News-Top-50

    Nur fünf der 50 reichweitenstärksten Online-Nachrichten-Angeboten ist es im Februar gelungen, Leser hinzuzugewinnen. Der große Verlierer des Monats heißt N24: Mit einem Minus von 45,0% fiel man nach dem Erfolgsmonat Januar wieder auf das Normalniveau des Jahres 2014 zurück. Vorn bleiben Bild, Focus und Spiegel.