1. David Lettermans Abschied: seine 10 besten „Late Show“-Momente

    Seit 1982 moderierte David Letterman bei NBC seine „Late Show“ – und prägte damit wie kein anderer die Landschaft der Late-Night-Talks. Nach mehr als 30 Jahren kündigte er dieses Jahr seinen Ruhestand an, am Mittwoch Abend läuft die letzte Folge. MEEDIA hat zehn der besten „Late Show mit David Letterman“-Momente zusammengestellt.

  2. Apples TV-Streaming-Dienst könnte sofort zum Milliarden-Geschäft werden

    Apples Premium-TV-Streaming-Service könnte noch dieses Jahr in den USA Realität zu werden, doch was würde er dem wertvollsten Konzert der Welt unterm Strich bringen? Der Business Insider rechnet schon mit Erlösen von über zwei Milliarden Dollar im ersten Jahr.

  3. Keine Middleton-Moderation: NBC will Pippa nicht als Korrespondetin

    Pippa Middletons Traum von einer TV-Karriere bei der US-Nachrichtensendung „Today“ ist vorerst geplatzt: Obwohl man Pippa sehr schätze, brauche es keine weitere Korrespondentin, mit hohem Einkommen, großer Bekanntheit und ohne bestimmten Zweck, erklärt der Sender NBC.

  4. Medien-Münchhausen: NBC suspendiert Brian Williams für sechs Monate

    Es ist der größte Fall einer hochfliegenden Journalisten-Karriere der vergangenen Jahre: US-Nachrichten-Star Brian Williams wurde von NBC für sechs Monate suspendiert – ohne Bezahlung. Vorausgegangen war eine falsche Darstellung eines Reporter-Einsatzes während des Golf-Krieges 2003. Wie der einstige Vorzeige-Journalist ein halbes Jahr nach seiner Verbannung noch einmal auf den Bildschirm zurückkehren will, erscheint völlig unklar.

  5. So lacht das Web über Lügenbaron Brian Williams

    Da nahm es wohl jemand nicht ganz so genau mit seiner Vergangenheit: Dumm nur, wenn dieser Jemand der beliebteste und meistrespektierte News-Anchor Amerikas ist. NBC-Starmoderator Brian Williams wurden Münchhausen-hafte Heldensagen im Irak-Krieg und beim Hurrikan Katrina nun zum Verhängnis – das Social Web hat unterdessen wieder ein gefundenes Fressen.