1. Trotz eines Sieges im jungen Publikum: „The Masked Singer“ kommt nicht ganz in alter Stärke aus der Corona-Pause

    Nach zwei Wochen Pause wegen Corona-bedingten Ausfällen in der Produktion, ging ProSiebens „The Masked Singer“ am Dienstagabend weiter: 2,45 Mio. 14- bis 49-Jährige bescherten der Show den Tagessieg und einen Marktanteil von 24,6%. Grandiose Zahlen, die aber unter denen der jüngsten Ausgaben lagen. Ganz vorn im Gesamtpublikum: Nachrichten und „ARD extra“ vor „Um Himmels Willen“ und „In aller Freundschaft“.

  2. „Höhle der Löwen“ springt dank „Masked Singer“-Pause auf Staffel-Hoch und gewinnt die Prime Time bei 14-49

    Die Corona-bedingte Pause der ProSieben-Show „The Masked Singer“ hat dem Vox-Konkurrenten „Die Höhle der Löwen“ zu einem neuen Staffelrekord verholfen: 1,35 Mio. 14- bis 49-Jährige entsprachen 14,4% und dem Prime-Time-Sieg. ProSieben erzielte mit „The Amazing Spider-Man“ immerhin 11,2%, RTL mit den „25 schrecklich-schönsten Familiengeschichten“ nur 8,0%. Den Tagessieg holte sich bei Jung und Alt die 20-Uhr-„Tagesschau“.

  3. ARD und ZDF dominieren den Dienstag, „Die Rosenheim-Cops“ holen ihre beste Vorabend-Zahl seit 2016

    Angesichts der Absage des eigentlich geplanten Fußball-Länderspiels Deutschland-Italien, das bei RTL gelaufen wäre – und der Corona-bedingten Unterbrechung der „Masked Singer“-Staffel hatten Das Erste und das ZDF am Dienstag leichtes Spiel. Auf den ersten zehn Rängen der Tages-Charts finden sich nur öffentlich-rechtliche Sendungen. Besonders heraus sticht dabei die ZDF-Serie „Die Rosenheim-Cops“.

  4. Triumphaler Staffelstart für „The Masked Singer“: mehr junge Zuschauer als „Die Höhle der Löwen“ und „Wer wird Millionär?“ zusammen

    Die zweite Staffel des ProSieben-Hits „The Masked Singer“ ist extrem erfolgreich angelaufen: 2,18 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen ab 20.15 Uhr zu, der Marktanteil lag bei 25,3%. Vox und RTL, die „Die Höhle der Löwen“ und „Wer wird Millionär?“ dagegen programmiert hatten, erreichten 1,08 Mio. und 11,5%, sowie 0,99 Mio. und 10,8%. Im Gesamtpublikum gewann das „ARD extra“ zum Coronavirus den Tag.

  5. „Schlag den Besten“ versagt zum Staffelstart komplett, ZDF-Doku „Ein Tag in Auschwitz“ sehr erfolgreich im jungen Publikum

    Bitterer Abend für ProSieben: Die erste von fünf neuen Folgen der Show „Schlag den Besten“ blieb mit Mini-Publikum deutlich unter dem Sender-Normalniveau. Den Tagessieg holte sich im jungen Publikum stattdessen souverän RTLs „DSDS“. Spannend: Prime-Time-Platz 2 ging bei den 14- bis 49-Jährigen an die ZDF-Doku „Ein Tag in Auschwitz“.

  6. 19,5% und 39,5%: „Deutschland sucht den Superstar“ und „Ich bin ein Star“ steigern sich weiter und machen die Konkurrenz platt

    Grandioser Abend für RTL: „Deutschland sucht den Superstar“ und „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ erzielten bei den 14- bis 49-Jährigen Marktanteile von 19,5% und 39,5% und gewannen den Abend mit haushohem Vorsprung. Zudem lagen beide Sendungen über den Zahlen der Vorwoche. Im Gesamtpublikum ging der ersten Platz an die ARD-Serie „In aller Freundschaft“, dahinter folgt das ZDF mit den „Rosenheim-Cops“.

  7. Riesiges Interesse an der Jan-Fedder-Trauerfeier im NDR Fernsehen, „Ich bin ein Star“ fällt erstmals 2020 komplett unter das Vorjahr

    Erstaunliche Zuschauerzahlen für die Trauerfeier des Schauspielers Jan Fedder, die das NDR Fernsehen live übertrug: 1,54 Mio. Leute sahen ab 13.45 Uhr 2:15 Stunden lang zu, der Marktanteil lag bundesweit bei für NDR-Verhältnisse extremen 14,1%. Am Abend hatten die ARD-Serien „In aller Freundschaft“ und „Um Himmels Willen“ die Nase vorn. „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ fiel erstmals in der aktuellen Staffel auch bei den Marktanteilen unter die des Vorjahres.

  8. Überraschender Prime-Time-Sieg für Sat.1 und „Navy CIS“, denn „Bachelor in Paradise“ bleibt 2019 ein Flop

    Die inzwischen 16. Staffel der US-Serie „Navy CIS“ ist bei Sat.1 mit einem schönen Erfolg zu Ende gegangen: 1,06 Mio. 14- bis 49-Jährige bescherten dem Staffel-Finale einen tollen Marktanteil von 11,6% und sogar den Prime-Time-Sieg. „Bachelor in Paradise“ hing bei RTL hingegen parallel dazu erneut unter der 10%-Marke fest, kam nicht über 9,8% hinaus. Sieger im Gesamtpublikum: „In aller Freundschaft“.

  9. Fehlstart um 20.15 Uhr, Aufschwung um 21.15 Uhr: Licht-und-Schatten-Premiere für die neue Vox-Show „herrlich ehrlich“

    Eine Rateshow ist für Vox – im Gegensatz zu anderen Sendern – eine eher ungewöhnliche Programmfarbe. Am Dienstag startete um 20.15 Uhr „herrlich ehrlich – kennst du dein kind?“. Um 20.15 Uhr lief es mit 4,6% bei den 14- bis 49-Jährigen noch gar nicht gut, um 21.15 Uhr für die zweite Ausgabe mit 6,1% schon deutlich besser. Der Tagessieg ging am Dienstag an „GZSZ“, im Gesamtpublikum wie üblich an „In aller Freundschaft“.

  10. „ProSieben Spezial“ zum IS holt solide Quoten, „Kommissarin Heller“ beschert zdf_neo die viertgrößte Zuschauermenge des Jahres

    Die für einen Privatsender durchaus ungewöhnliche und mutige Reportage „Deutsche an der ISIS Front“ mit Thilo Mischke bescherte dem Sender solide Zahlen: 800.000 14- bis 49-Jährige sahen insgesamt zu, der Marktanteil lag bei 9,0%. Zu den großen Gewinnern des Abends zählte „Kommissarin Heller“: Die Krimi-Reihe lief bei 2,61 Mio. Menschen und bescherte zdf_neo um 20.15 Uhr den zweiten Platz hinter dem Ersten.