1. Auch Rewe will auf Werbeprospekte verzichten

    Auch der Lebensmittelhändler Rewe will ab Mitte kommenden Jahres auf millionenfach an die Haushalte verteilte Prospekte und Papier-Handzettel für seine Supermärkte verzichten. Die Einsparungen sind immens.

  2. Deutsche Bank: Jörg Eigendorf bekommt neue Position

    Der bisherige Kommunikationschef der Deutschen Bank bekommt eine neue Funktion innerhalb des Unternehmens. Als Chief Sustainability Officer soll er die Nachhaltigkeits-Bemühungen des größten deutschen Kreditinstituts vorantreiben.

  3. Followfood – die Herren der Lieferkette

    Vom Tiefkühlfischhändler zum regenerativen Unternehmertum. Followfood will mit seinem Produktportfolio beweisen, dass Bio und Nachhaltigkeit in jedem Bereich funktionieren. Wie soll das gehen?

  4. Ströer Essen

    Ströer: 33 Prozent weniger CO2 im letzten Jahr

    Nachhaltige Mediaplanung nimmt Fahrt auf, wie unter anderem Ströer in seinem Nachhaltigkeitsbericht zeigt. Vermarkter von Werbeflächen buhlen um den Platz an der Sonne als sauberstes Unternehmen. Das ist gut für die Umwelt und die Marken.

  5. Jung von Matt gründet Nachhaltigkeitsunit Hive

    Die jüngste Idee der Hamburger Agenturgruppe Jung von Matt nennt sich JvM Hive. Die „360°-Task Force“ soll sich nur um das Thema Nachhaltigkeit kümmern, so Jung von Matt.

  6. GroupM: Advertising muss mehr Verantwortung übernehmen

    Die GroupM schreibt sich auf die Fahne, ihren Kunden mehr Konfigurationsmöglichkeiten für Kampagnen anzubieten. Statt auf Werbewirkung, Zielgruppe und Reichweite soll der Werbungtreibende künftig auch auf den CO2-Fußabdruck, die Ansprache von unterrepräsentierten Zielgruppen oder die Ausspielung in Premiummedien optimieren…wenn er das will.

  7. Cathérine Kipp und Christian Deker leiten die ZDF-Umweltredaktion

    Wechsel an der Spitze nach 32 Jahren: Weil sich der bisherige Leiter der ZDF-Umweltredaktion, Volker Angres, in den Ruhestand verabschiedet hat, haben seit Mai dieses Jahres Cathérine Kipp und Christian Deker bei Umweltthemen das Heft in der Hand. Die seit 1973 bestehende Redaktion soll mit ihren Themen noch mehr Sichtbarkeit im Programm bekommen.

  8. Manufactum sagt der Wegwerfgesellschaft den Kampf an

    Manufactum sagt der Wegwerfgesellschaft den Kampf an: Die jüngst gestartete Imagekampagne ruft, für die Marke unerwartet farbenfroh zum gemeinsamen Handeln auf. Weg von der Mentalität des schnellen Kaufs, hin zu einem bewussten Konsum.

  9. Timberland Aufmacher

    Timberland startet Rückkaufprogramm in Deutschland

    Der amerikanische Schuh- und Lifestyle-Anbieter Timberland erweitert sein Rückkaufprogramm auf Europa. Rechtzeitig zum Earth Day dürfen auch italienische, französische, britische und deutsche Kunden ihre „Gebrauchten“ an den Hersteller zurückschicken.

  10. „Geo“ erstellt Magazin „Respekt“ für Toom

    Die Gruner+Jahr-Marke „Geo“ veröffentlicht gemeinsam mit der Baumarktkette Toom ein Nachhaltigkeitsmagazin. Es richte sich in erster Linie an Kund*innen von Toom, aber auch an Mitarbeiter*innen und andere Stakeholder, heißt es in einer Mitteilung. Das Magazin ist bereits die zweite Kooperation der Marke mit einem Unternehmen.