1. AGOF: United Internet Media springt auf Platz 1 der Vermarkter, Web.de knackt erstmals die 20-Mio.-Marke

    Doppelter Grund für Jubel bei United Internet: Zum einen ist man mit 36,35 Mio. Unique Usern die neue Nummer 1 des AGOF-Vermarkter-Rankings, zum anderen knackte die Marke Web.de erstmals die 20-Mio.-Nutzer-Marke. Ganz vorn bleibt trotz Verlusten T-Online, ebenfalls über die 20-Mio.-Hürde kletterte Bild. Größter Gewinner des Monats: n-tv.de.

  2. Viele Rekorde in der IVW-News-Top-Ten – nur Welt und stern ohne neue Bestleistung

    Der dramatische Nachrichtenmonat mit diversen Anschlägen und Amokläufen hat der Online-News-Branche neue Traffic-Rekorde beschert. 1,77 Mrd. Visits verzeichneten die rund 230 von MEEDIA als Nachrichtenangebote klassifizierten Marken – so viele Visits wie nie zuvor. In der Top Ten stellten acht Anbieter Rekorde auf, einzig Die Welt und stern.de blieben unter ihren Bestleistungen.

  3. IVW-News-Top-50: Spiegel Online Gewinner des Monats, bento erstmals in der Top 20

    Grandioser Monat für Spiegel Online: Mit einem Plus von 34 Mio. Visits gegenüber dem Mai ist SpOn der Gewinner des Junis, erreichte mit 240,3 Mio. so viele wie nur einmal zuvor. Und: Ableger bento stellte mit 9,1 Mio. einen neuen Rekord auf und sprang in die Top 20. Weitere Gewinner des Monats: n-tv.de, die tz, news.de, die Passauer Neue Presse und der Business Insider.

  4. IVW-News-Top-50: Große Anbieter verlieren, Süddeutsche gewinnt gegen den Trend dank Panama Papers

    In einem Monat ohne nachrichtliche Mega-Themen ging es für die großen Online-News-Anbieter fast komplett nach unten. In der Top Ten legte laut IVW nur einer zu: die Süddeutsche Zeitung – dank der Veröffentlichung der Panama Papers. Die größten prozentualen Absteiger heißen hingegen Focus Online, n-tv.de und FAZ.net – mit einem Minus von jeweils über 11%.

  5. AGOF-News-Top-50: Bild zum ersten Mal seit vier Monaten wieder vor Focus Online

    Dank des geringeren Verlustes an Nutzern hat Springers Bild laut AGOF im Dezember erstmals seit August wieder Focus Online überholt. Mit 18,56 Mio. Unique Usern liegt Bild hauchdünn vor Focus Online mit 18,51 Mio. Nummer 3 bleibt Spiegel Online, die meisten News-Angebote büßten im Feiertags-reichen Monat Dezember Nutzer ein – neben Focus Online vor allem auch n-tv.de und N24.

  6. IVW-News-Top-50: Branche kann Januar-Rekordniveau nicht halten, N24 und HuffPo größte Verlierer

    Im Januar hatten die deutschen Online-Nachrichtenangebote so viele Visits erreicht wie nie zuvor – die Kölner Silvesternacht hatte einen Anteil daran. Im Februar ging es nun um rund 10% nach unten – auf ein immer noch hohes Niveau. Zwei Top-20-Anbieter büßten allerdings mehr als 20% ein: N24 und die Huffington Post. Ganz vorn verloren Bild, Spiegel und Focus jeweils 10,5% bis 11%.

  7. IVW-Weihnachtsdelle für alle großen News-Angebote: Focus, n-tv, stern und N24 mit größten Verlusten

    Alle Jahre wieder brechen die Traffic-Zahlen der meisten Online-Nachrichten-Anbieter im Dezember ein. So auch diesmal. Auf den ersten 29 Plätzen gibt es keine Gewinner, dafür aber vier Angebote, für die es mit einem Minus von 19,7% bis 25,9% besonders deutlich nach unten ging: Focus, n-tv, stern und N24. In der Top Ten verloren alle mindestens 10%.

  8. Gigantische IVW-Zuwächse für n-tv, stern und N24, auch Spiegel, Focus, Welt und andere mit neuen Rekorden

    Die zum Teil dramatische Nachrichtenlage rund um die Terror-Anschläge in Paris, das abgesagte Fußball-Länderspiel in Hannover und den Kampf gegen den IS hat den großen deutschen Nachrichten-Angeboten neue Rekorde beschert. In der Top Ten stellte einzig die Bild keine neue Bestleistung auf. Am deutlichsten wuchsen die Visits bei N24 – um mehr als 40%.

  9. IVW-News-Top-50: große Wachstumsraten für Spiegel, Welt, Zeit, FAZ – Bild Verlierer des Monats

    Der September war für die großen überregionalen Nachrichtenmedien ein starker Monat. Neun der Top-Ten-Anbieter verbesserten ihre August-Visits, einzig Bild blieb unter dem Vormonat und büßte damit auch deutliche Marktanteile ein. Neue Rekorde gab es in der Top 25 für Focus Online, Die Welt und die WirtschaftsWoche.

  10. AGOF-News-Top-50: n-tv und RP Online sind die größten Gewinner

    Die großen fünf Online-Nachrichten-Anbieter haben im Juli Nutzer verloren. Doch dahinter finden sich einige – zum Teil große – Gewinner. Um jeweils 470.000 Leser legten n-tv.de und RP Online zu, sie sind damit die größten Aufsteiger. Am deutlichsten nach unten ging es in den zweiten AGOF digital facts für stern.de.