1. Apple-Mitgründer Steve Wozniak: Faltbare Smartphones wie von Huawei und Samsung könnten das iPhone abhängen

    Über eine Dekade war das iPhone der Goldstandard auf dem Smartphone-Markt – bis Apple mit seinen teuren, neuen Flaggschiffmodellen ins Trudeln geriet. Durch den neuen Trend der faltbaren Smartphones könnte der einstige Innovator der Branche nun auch technisch abgehängt werden, befürchtet Apple-Mitgründer Steve Wozniak.

  2. Wisch & Weg: Apple verliert Patentstreit vor dem BGH um Homescreen-Sperre

    Im Streit zwischen Apple und Motorola hat der Bundesgerichtshof (BGH) ein Patent von Apple zum Entsperren von iPhones und iPads für nichtig erklärt. Bei der Verhandlung am Dienstag ging es um die Frage, ob die typische Wischbewegung über den Bildschirm als technische Lösung patentfähig war. Anders als das Bundespatentgericht bewertet der BGH die Erfindung zwar als eine über den Stand der Technik hinausgehende Entwicklung.

  3. Smarter leben: das sind die Highlights der Technik-Messe IFA 2014

    Es ist Anfang September. IFA-Zeit. In dieser Woche starten die ersten Events der Hersteller, am Samstag öffnet die Internationale Funkausstellung ihre Pforten. Uns erwarten jede Menge echte und angebliche Trends, und noch mehr neue Produkte. Ein virtueller Messerundgang für alle, die es dieses Jahr nicht aufs Berliner Messegelände schaffen.

  4. Apple-CEO Tim Cook

    Apple raucht die Friedenspfeife mit Google – Patent-Streitigkeiten beigelegt

    Friedenspfeife zwischen Cupertino und Mountain View: Völlig überraschend haben Apple und Google ihre Patentstreitigkeiten und damit zusammenhängende Rechtsverfahren eingestellt. Seit 2010 haben sich die beiden Tech-Riesen über die zwischenzeitige Google-Tochter Motorola mit Smartphone–Klagen überzogen. Künftigen wollen die beiden Valley-Titanen sogar zusammenarbeiten.

  5. Google bricht mit Android Wear ins Smartwatch-Zeitalter auf


    Das mit Abstand beliebteste mobile Betriebssystem erreicht das Handgelenk: Google hat Android nun auch für Smartwatches optimiert. Im firmeneigenen Blog wurde gestern das Projekt Android Wear vorgestellt – und zum Start gleich mal mit Motorola, LG, Asus, HTC und Samsung die üblichen Android-Verdächtigen ins Boot geholt. Motorola und LG kündigten bereits eigene Modelle an.

  6. Google weidet Motorola aus und stößt es an Lenovo ab

    Milliardenschwere Fokussierung aufs Kerngeschäft: Google hat nach Handelsschluss die zu diesem Zeitpunkt überraschende Veräußerung seiner Handytochter Motorola für 2,92 Milliarden Dollar an Lenovo bekannt gegeben. Vor 2,5 Jahren hatte der weltgrößte Internetkonzern noch 12,5 Milliarden Dollar zum Kauf überwiesen. Allerdings: Der Großteil der Motorola-Patente bleibt in Mountain View.