1. ARD und ZDF kehren nach Moskau zurück

    ARD und ZDF nehmen „in den kommenden Tagen“ die Berichterstattung aus ihren Studios in Moskau wieder auf, das teilt der WDR mit. Diese war vorübergehend ausgesetzt worden, um die Folgen des neuen Mediengesetzes in Russland zu prüfen.

  2. Peter Tiede ist Chef-Reporter von "Bild" und berichtet weiterhin aus Moskau, trotz der Strafandrohungen

    „Bild“-Chefreporter Peter Tiede aus Moskau: „Wir sind nicht in Lebensgefahr“

    Als einer der wenigen deutschen Journalisten berichtet „Bild“-Chefreporter Peter Tiede aktuell noch aus Moskau. Im Interview mit MEEDIA berichtet er, warum ihn die Rückzugsforderung des Deutschen Journalisten-Verbands so geärgert hat, wie die Lage für Korrespondenten in Moskau ist und wie eine Berichterstattung aus Russland möglich ist – trotz verschärftem Mediengesetz.

  3. BBC nimmt Berichterstattung aus Russland wieder auf

    Die BBC nimmt ihre englischsprachige Berichterstattung aus Russland wieder auf. Das teilte die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt in Großbritannien am Dienstagabend mit. Zuvor war die Arbeit der Journalisten wegen eines neuen Mediengesetzes in Russland vorübergehend eingestellt worden.

  4. ARD und ZDF setzen Berichterstattung aus Moskauer Studios vorerst aus

    ARD und ZDF setzen die Berichterstattung aus ihren Moskauer Studios vorerst aus. Damit reagieren sie auf eine Gesetzesänderung, die das russische Parlament am Freitag verabschiedet hatte. Mit dieser kann die Verbreitung angeblicher Falschinformationen über die russischen Streitkräfte mit hohen Geldstrafen und bis zu 15 Jahren Haft bestraft werden.

  5. Verstoß gegen das Gesetz: Russland blockiert Karriere-Netzwerk Linkedin

    In Russland hat es sich ausgelinkt: Das Karriere-Netzwerk Linkedin, das Microsoft im Juni für 26,2 Milliarden Dollar gekauft hat, wird in Russland blockiert. Das Businessportal verstoße gegen russische Gesetze, teilte die Aufsichtsbehörde in Moskau mit. Das entsprechende Gesetz ist seit 2014 in Kraft – wurde aber bisher nicht angewandt.