1. Der „Zickenkrieg“ zwischen SZ-Magazin und Mobilegeeks und Hans-Jürgen Jakobs beim Kopp-Verlag

    Das SZ Magazin hat diesen Freitag „exklusiv“ die Arbeitsbedingungen von Facebooks Löschknechten in Berlin enthüllt. Darüber, ob diese Enthüllung wirklich so „exklusiv“ ist, entwickelte sich ein Zank mit dem Techblog Mobilegeeks. Und sonst? Stefan Niggemeier hat ein neues Gesicht, der DLD ein neues Motto und Hans-Jürgen Jakobs eine ganze Seite im neuen Kopp-Weihnachtsprospekt. Der neue MEEDIA-Wochenrückblick.

  2. „Mich befremdet die Kritik“: SZ-Magazin-Chef Klotzek reagiert auf Pallenberg-Wut wegen Facebook-Story

    Mit der Geschichte über die Situation und die Arbeitsbedingungen der Content-Moderatoren, die im Auftrag von Facebook in Berlin potenziell verbotene Inhalte prüfen und löschen, hat das SZ-Magazin einen echten Debatten-Treffer gelandet. Das Web und die Politik diskutieren. Es gibt aber auch Kritik. So wirft der Mobilegeeks-Macher Sascha Pallenberg den Münchnern einen „exklusiven Story-Klau“ vor. Dem widerspricht allerdings Chefredakteur Timm Klotzek.

  3. #InsideFacebook: SZ-Magazin enthüllt die geheimen Lösch-Regeln des Social-Networks

    Ginge es nach den geheimen Wünschen des Facebook-Managements, wäre diese Story wohl ein verbotener Inhalt und müsste gelöscht werden: Das SZ-Magazin hat mit Arvato-Mitarbeitern gesprochen, die im Auftrag von Facebook beanstandete Beiträge prüfen. Die Autoren zeichnen ein erschütterndes Bild der Menschen, die fast stündlich mit schrecklichsten Grausamkeiten konfrontiert werden und veröffentlichen Auszüge aus den geheimen Lösch-Regeln des weltgrößten Social Networks.

  4. Sascha Pallenberg verlässt Mobilegeeks, um bei Daimler in die Konzernkommunikation zu gehen

    Gerade erst hat Sascha Pallenberg, Gründer des Techblogs Mobilegeeks, verkündet, im neuen Jahr einen neuen Job zu übernehmen. Nun ist klar, wohin er wechselt. Pallenberg geht zum Autohersteller Daimler in die Unternehmenskommunikation. Das verkündete Unternehmenssprecher Jörg Howe im Daimler-Blog.