1. IVW-Blitz-Analyse: Nur 13 der Top-100-Magazine legen zu, der stern verliert 15%, Bravo fällt erstmals in ihrer Geschichte unter die 100.000er-Marke

    Auch im vierten Quartal 2017 kannten die verkauften Auflagen deutscher Print-Magazine fast nur eine Richtung: die nach unten. Ganze 13 der 100 Top-Zeitschriften landeten über dem Vorjahr. Unter den großen Verlierern finden sich Titel wie die Landlust und Mixx Küchenspaß mit dem Thermomix, aber auch die Bravo, die erstmals in ihrer Geschichte weniger als 100.000 Exemplare pro Ausgabe verkaufen konnte.

  2. IVW-Analyse Zeitschriften: 83 der Top-100-Titel verlieren Auflage, Lego-Ninjago-Magazin springt in die Top 40

    Same Procedure as every Quarter: Erneut verlieren Deutschlands Publikumszeitschriften massiv Auflage. Für 83 der 100 stärksten Titel ging es gegenüber dem Vorjahr bergab, für Neon und Nido z.B. um mehr als 30%, für Mixx Küchenspaß mit dem Thermomix um 40%. Einer der großen Gewinner ist das Magazin zu Lego Ninjago: Mit einem Plus von 48% springt es auf 217.765 Abos und Einzelverkäufe – und damit in die Top 40 aller Magazine.

  3. IVW-Blitz-Analyse Zeitschriften mit allen wichtigen Rankings: Chefkoch, Barbara und Thermomix-Heft Mixx mit mehr als 100.000 Verkäufen

    Die neuesten Quartalsauflagen der IVW beschert dem Großteil der Zeitschriftenbranche erneut deutliche Rückgänge. In der Top 20 legten nur die Billig-Programmies nur TV und TV pur zu. Spiegel, stern und Focus verloren bei der harten Auflage zwischen 3,9 und 6,9%. Drei Neulinge kletterten immerhin über die 100.000er-Marke: Chefkoch, Barbara und Mixx Küchenspaß mit dem Thermomix.

  4. Jetzt mixt auch Gruner + Jahr mit: essen & trinken mit Thermomix im MEEDIA-Check

    Schon im Editorial hält Chefredakteur Jan Spielhagen fest: „Überall ist der Thermomix das große Thema“. Mit essen & trinken mit Thermomix startet Gruner + Jahr ein neues Printobjekt und mixt nun sechs Mal jährlich mit der Konkurrenz um die Wette. Das Kochmagazin, das seit heute für fünf Euro im Regal liegt, ist in Kooperation mit Hersteller Vorwerk entstanden. Und will das Kochen mit der Küchenmaschine „auf ein ganz neues Niveau“ befördern. Kann das gelingen?

  5. Mit dem Segen von Vorwerk: G+J serviert zum Thermomix ein neues Rezept-Magazin

    Trotz eines schwierigen Marktes gibt es sie immer noch: Magazin-Launches, die funktionieren. Ist ein Konzept erfolgreich, dauert es meist nicht lange bis andere Verlagshäuser nachziehen und für Me-too-Titel die Druckmaschinen anwerfen. Nach dem Erfolg von Falkemedia mit Mein Thermo setzt jetzt auch Gruner + Jahr auf ein Ratgeber- und Rezepte-Heft zum schlauen Koch-Automaten von Vorwerk und bringt Essen & Trinken mit Thermomix in den Handel.