1. „Eindeutig erodierende Nutzerzahlen“: Süddeutsche relauncht jetzt.de

    SZ-Digitalchef Stefan Plöchinger will das Online-Magazin der Süddeutschen Zeitung runderneuern. Grund dafür seien die gesunkenen Zugriffszahlen auf den Community-Seiten des Portals, so Plöchinger. Das neue jetzt.de solle jedoch kein weiteres Millennial-Portal wie bento oder Ze.tt werden. Schließlich ginge es es den jungen Leuten um mehr als Popkultur.