1. Schumi-Berichte: Bild „fair“, Focus.de „hanebüchen“

    Es war die wohl seltsamste Jauch-Sendung des Jahres: Der ARD-Talk beschäftigte sich mit dem Zustand von Michael Schumacher, und wie die Medien mit seinem schweren Unfall umgehen: Vermeintlicher Erkenntnisgewinn nach 60 Minuten: Jauch nutzt die Sendung auch in eigener Sache, um der Regenbogenpresse einen mitzugeben, die Bild konnte sich als verantwortungsvolle Redaktion darstellen, und Focus Online bekam von Schumacher-Sprecherin Sabine Kehm die Leviten gelesen.

  2. „BILD IST SCHEIßE!“: Wenn der Twitterfeed zu Schumacher nach hinten losgeht

    Die Welt hofft auf das Erwachen von Michael Schumacher. Um die dünne Nachrichtenlage um die Formel-1-Legende zu kompensieren, arbeiten unzählige Online-Medien mit Live-Tickern oder binden Twitterfeeds in ihre Beiträge ein. Bild.de ließ die Tweets zu #kaempfenschumi sogar auf der Home einlaufen. BIld-Kritiker nutzten die Gelegenheit, um die meistgelesene deutsche Newssite für einen Moment zu entern.

  3. Wie aus Giovanni di Lorenzo einmal Hans Lorenz von der AZ wurde

    Günter Wallraff ist der Mann, der bei Bild Hans Esser war. Und Zeit-Chef Giovanni di Lorenzo ist der Mann, der bei der Abendzeitung der Feuilleton-Autor Hans Lorenz war. Die aktuelle spielt auf niederträchtige Art mit Emotionen, Springer-Chef Döpfner äußert sich zur Causa Hoodiejournalismus und dann war da noch diese haarige Geschichte …

  4. Bild korrigiert klammheimlich Schumis Gesundheitszustand

    Eine Lungenentzündung mit „nicht absehbaren Folgen“ sei in der vergangenen Woche bei dem verunglückten Michael Schumacher festgestellt worden. Das berichtete die Bild-Zeitung am 12. Februar groß auf dem Titel. Zwei Tage später weiß das Blatt: „Keine akute Gefahr.“ Die Entwarnung wird in einem Artikel auf Seite 19 versteckt.

  5. Ukraine und Schumacher Top-TV-News-Themen im Januar

    Der Machtkampf in der Ukraine hat die Fernsehnachrichten im Januar dominiert. Insgesamt 109 Minuten berichteten die Nachrichtensendung von ARD, ZDF, RTL und Sat.1 über die Proteste gegen die Regierung, ermittelte das Institut für empirische Medienforschung in seinem InfoMonitor. Weitere Top-TV-Nachrichtenthemen: die Diskussion über Zuwanderung, der Gesundheitszustand von Michael Schumacher und die NSA-Affäre.

  6. Niki Lauda: Titanic-Cover ist eine „bodenlose Frechheit, absolut indiskutabel und völlig pietätlos“

    Für die Titanic scheint es jeher zum Geschäftsmodell zu gehören, dass ein Cover immer dann als besonders gelungen wahrgenommen wird, wenn sich möglichst viele Menschen darüber ärgern.