1. Neuanfang in der Provinz: Ex-Spiegel-Verlagsleiter Michael Plasse wird Geschäftsführer bei Oldenburgischer Volkszeitung

    Der Verlag der Oldenburgische Volkszeitung in Vechta bekommt einen prominenten Neuzugang. Michael Plasse, ehemals Verlagsleiter des Spiegels und Geschäftsführer des manager magazins, übernimmt hier zum 1. Februar die Geschäftsführung. Die Regionalzeitung verliert seit Jahren an Auflage.

  2. Spiegel QC: Christian Goedecke wird Leiter des neuen Bereichs Produktmanagement

    Christian Goedecke (48), Leiter Objekte beim Vermarkter SPIEGEL QC, übernimmt zum 1. Januar 2017 die Leitung des neuen Bereichs Produktmanagement. Das gab der Spiegel-Verlag bekannt. Zu seinen Aufgaben wird neben der operativen Steuerung und Weiterentwicklung des Produktportfolios von Spiegel und Spiegel Online vor allem die Entwicklung neuer Geschäftsfelder gehören.

  3. Spiegel besetzt die Vermarktung neu: André Pätzold und Dirk Schnoor sollen es richten

    Überraschend verließ Norbert Facklam, als Vermarktungschef nach 17 Jahren die Hamburger Spiegel-Gruppe, und dies „in bestem Einvernehmen und aller Freundschaft.“ An seine Stelle trat Spiegel-Verlagsleiter Michael Plasse, der die Leitung von Spiegel QC zusätzlich zu seinen Aufgaben übernahm. Doch die Berufung von Plasse als Vermarktungschef war nur eine Zwischenlösung. Wie MEEDIA aus Unternehmenskreisen erfuhr, übernimmt Digital-Experte André Pätzold die Leitung von Spiegel QC, Dirk Schnoor, Leiter Sales bei Spiegel QC, wird sein Stellvertreter.

  4. Facklam muss gehen, Plasse übernimmt: Spiegel tauscht Vermarktungschef aus

    Das Gerücht ging schon seit Monaten rum, jetzt meldet der Spiegel Vollzug: Vermarktungschef Norbert Facklam verlässt das Medienhaus, seinen Job übernimmt – vorerst – Verlagsleiter Michael Plasse zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben. Die Trennung erfolgt laut offizieller Mitteilung „im besten Einvernehmen und aller Freundschaft“. Die Werbebuchungen beim Spiegel waren 2015 deutlich rückläufig.

  5. Doub und Plasse steigen in die Spiegel-Verlagsleitung auf

    Der Umbau beim Spiegel geht weiter. Geschäftsführer Thomas Hass ordnet die Zuständigkeiten in der Spiegel-Gruppe neu und verkleinert gleichzeitig das Management. Statt drei wird es künftig nur noch zwei Verlagsleiter geben: IT-Experte Jesper Doub und Michael Plasse, bisher VL beim manager magazin.