1. „Kleinster Wahlsieger aller Zeiten“: So kommentieren die Medien das Wahlergebnis in Berlin

    Die Titelseite der Welt kompakt wird Michael Müller nicht freuen. Die Zeitung beschäftigt sich mit der Wahl in Berlin und macht den SPD-Bürgermeister zum „kleinsten Sieger aller Seiten“. Damit illustriert die Welt das, was die meisten Beobachter schreiben. In der Nachbetrachtung der Medien kommt diesmal keine Partei gut davon. So titelt die B.Z. provokant: „Müller rot, gelb und blau geschlagen“.

  2. Schon wieder ein AfD-Erfolg: So ratlos reagiert das Netz auf die Berlin-Wahl

    Berlin hat einen neuen Landtag gewählt – und ist so gespalten wie nie. Gleich sechs Parteien ziehen in das neue Parlament ein, darunter auch die AfD, die es aus dem Stand auf über 14 Prozent bringt. Die Volksparteien SPD und CDU beziehen kräftig Prügel, während die Linkspartei und die Grünen bis auf wenige Prozent heranrücken und nun mit der SPD eine Linksregierung bilden dürften. Ein Überblick über Twitter-Reaktionen auf die Berlinwahl.

  3. Copy-Paste-Panne: Berlins Bürgermeister gratuliert FAZ-Journalist zu Olympia-Bronze

    Während der Olympischen Spiele in Rio 2016 gibt Michael Müller, regierender Bürgermeister Berlins, beinahe täglich seine Glückwünsche an Berliner-Medaillen-Gewinner in einer Pressemitteilung heraus. Dieses Mal leider an die falsche Adresse: So beglückwünschte der SPD-Politiker den FAZ-Journalisten Patrick Bahners statt Springer Patrick Hausding versehentlich zu Olympia-Bronze…