1. „Der wildeste Ritt meines Berufslebens“: CEO Philipp Jessen über den Start der sagenumwobenen Agentur Storymachine

    Wenn sich zwei bunte Hunde der Medienszene mit einem weithin bekannten Eventmanager für ein Startup zusammentun, ist ihnen die Aufmerksamkeit der Branche gewiss. Doch auch eineinhalb Jahre nachdem Ex-Bild-„Babo“ Kai Diekmann, der frühere stern.de-Chef Philipp Jessen und PR-Profi Michael Mronz ihre Agentur gründeten, ist über Storymachine nur wenig bekannt. Über Kunden spricht man nicht, lautet die Devise. CEO Philipp Jessen nennt gegenüber MEEDIA die Gründe für diese ungewöhnliche Firmenpolitik und sein größtes Problem: die richtigen Mitarbeiter zu finden.

  2. Erster prominenter Kunde für Diekmann-Startup: Storymachine soll DFB und Präsident Grindel zum Social-Media-Aufstieg verhelfen

    Seit mehreren Wochen werkeln Ex-Bild-Chef Kai Diekmann und Philipp Jessen, ehemaliger Chefredakteur von stern.de, nahezu geräuschlos an ihrem Startup Storymachine, das unter anderem Prominenten dabei helfen will, professionell in Social Media aufzutreten. Nun wurde der erste externe Kunde bekannt: Laut DerWesten.de soll Storymachine dem DFB wie auch dessen Präsidenten mehr Profil verleihen.

  3. Was mit Social Media: das geheime Agentur-Projekt von Kai Diekmann, Philipp Jessen und Michael Mronz

    Als Gruner + Jahr in dieser Woche Philipp Jessens Kündigung als Chefredakteur von stern.de bekannt gab, rätselte die Branche, wohin es den umtriebigen Journalisten ziehen wird. Darauf gibt es jetzt eine erste Antwort: Nach Informationen von MEEDIA werden Kai Diekmann und Jessen gemeinsam Gründer. Und noch ein dritter, prominenter Partner ist demnach dabei: Sport- und Eventmanager Michael Mronz.