1. Wegen Nazi-Vergleichen des türkischen Präsidenten: Deutscher Erdogan-Anwalt von Sprenger legt Mandat nieder

    Er war angetreten, um im Interesse des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan das Schmähgedicht von Jan Böhmermann verbieten zu lassen. Jetzt hat der Anwalt Michael Hubertus von Sprenger genug. Wie der Münchner Jurist gegenüber MEEDIA bestätigt, hat er sein umstrittenes Mandat niedergelegt. Als Grund nennt er die in den vergangenen Wochen wiederholt gezogenen Nazi-Vergleiche Erdogans.

  2. Gericht bestätigt Schmähgedicht-Verbot: die wichtigsten Fakten zum Hamburger Urteil gegen Böhmermann

    Die Liste der juristischen Entscheidungen in der Causa Böhmermann wird länger: Heute sprach das Landgericht Hamburg sein Urteil in der Unterlassungsklage Erdogans gegen den Satiriker und bestätigte eine einstweilige Verfügung, nach der ein Großteil des Schmähgedichts verboten ist. Die Justiz hat sich mehrfach mit dem Fall befasst – doch wieso fallen Entscheidungen so unterschiedlich aus? MEEDIA fasst die wichtigsten Fragen und Antworten zusammen.

  3. Nach Urteil zu Schmähgedichtsverbot: Böhmermann-Anwalt Schertz kritisiert Gericht und kündigt Berufung an

    Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten: Der Schmähgedicht-Prozess des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen Jan Böhmermann wird in eine weitere Runde gehen. Nur wenige Minuten nach dem Urteil des Landgerichts Hamburg kündigte Böhmermann-Anwalt Christian Schertz Berufung an. Die Erdogan-Seite, die ein Komplett-Verbot des Gedichts forderte, zeigte sich indes zufrieden.

  4. Erdogan-Anwalt ließ Frist verstreichen: Böhmermann kann strafrechtlich nicht mehr belangt werden

    Während der türkische Staatspräsident Erdogan weiterhin zivilrechtlich gegen Jan Böhmermann vorgeht, muss dieser zumindest strafrechtlich keine Konsequenzen mehr fürchten. Nachdem die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz eine Klage abgelehnt hatte, hätte Erdogan ein Klageerzwingungsverfahren beantragen können. Die Frist dafür ist nun aber verstrichen.