1. WhatsApp, Snapchat und Co: Nur wenige Nutzer empfangen News und Eilmeldungen in Social-Messengern

    In Messaging-Apps wie WhatsApp oder dem Facebook Messenger spielen News und Eilmeldungen eine untergeordnete Rolle. Nur 16 Prozent der Nutzer empfangen Nachrichten von Medien über diese Plattformen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Digitalverbands Bitkom. Soziale Netzwerke sind hingegen beliebt, um sich über das aktuelle Tagesgeschehen zu informieren.

  2. Konkurrenz für WhatsApp & Co: Ex-Skype-Mitarbeiter gründet neuen Messaging-Dienst Wire

    Es gibt es einen neuen Messaging-Dienst auf dem Markt: Wire. Der Dienst kommt aus Deutschland und der Schweiz, sein CEO hat viele Jahre für Skype gearbeitet und auch einer der Investoren kommt aus der Skype-Familie. Wire wirbt unter anderem mit Datensicherheit und geringem Batterieverbrauch.