1. Medien-Woche: Die YouTuber-Doku "Lord of the Toys" – rechtes Propagandavehikel oder verdammt guter Dokumentarfilm?

    In unserem wöchentlichen Podcast „Die Medien-Woche“ sprechen Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) diesmal über die Panikwelle unter deutschen YouTubern, dass ihre Kanälen wegen der EU-Urheberrechtsrefom angeblich bald abgeschaltet würden. Außerdem geht es um die hitzige Debatte zum preisgekrönten YouTuber-Dokumentarfilm „Lord of the Toys“ und um den Ärger, den der deutsche Playboy mit einem gepimpten Ennio-Morricone-Interview hat.

  2. "Die Medien-Woche" – der neue Medien-Podcast von MEEDIA und der Welt ist da

    „Die Medien-Woche“ ist der neue Medien-Podcast von MEEDIA und der Welt. Künftig werden Stefan Winterbauer von MEEDIA und Welt-Medienredakteur Christian Meier einmal pro Woche, immer freitags, die Medien-Themen der Woche besprechen. Themen der Auftaktfolge sind u.a. der Bruch der ARD mit ihrem Fußball-Experten Mehmet Scholl und der Wirbel um einen Facebook-Beitrag von ZDF-Moderatorin Dunja Hayali.

  3. Podcast zum Schweizer Rekord-Medien-Startup Republik: „Journalismus und Prostitution sind ja verwandte Gewerbe“

    Das Schweizer Medienprojekt Republik ist einmalig: Knapp 14.000 Menschen haben 240 Schweizer Franken für ein Jahresabo eines nicht existierenden Magazins bezahlt. Das macht zum heutigen Ende des Crowdfundings rd. 3,4 Mio. Franken – Weltrekord für ein journalistisches Crowdfunding. MEEDIA hat den Republik-Mitgründer Constantin Seibt in der Republik-Redaktion im Hotel Rothaus in Zürich getroffen.

  4. MEEDIA-Podcast: Wie die Sinus-Milieus Print, TV und Internet nutzen und was Medienmacher daraus lernen können

    Das Sinus-Institut in Heidelberg befasst sich mit Markt- und Sozialforschung und ist vor allem für die so genannten Sinus Milieus bekannt. Dabei wird die Bevölkerung in zehn Milieu-Zielguppen mit jeweils typischen Lebensstilen, Vorlieben und soziodemografischen Eigenschaften unterteilt. MEEDIA traf für einen Podcast Jan Hecht von Sinus, der mit uns über die Milieus und ihren Medienkonsum sprach.

  5. MEEDIA-Dschungelpodcast (7) mit Quoten-Special: „Es gibt keinen Grund, an einer Zukunft des Dschungels zu zweifeln“

    In der siebten und letzten Folge des MEEDIA-Dschungelpodcasts zur 2017er Staffel der RTL Dschungelshow „Ich bin ein Star – holt mich hier raus! gibt es statt Kakerlaken-Talk ausnahmsweise mal Zahlensalat. Quoten-Experte Jens Schröder erklärt die Besonderheiten der Einschaltquoten-Entwicklung beim TV-Dschungel und kommt zum Schluss, dass uns dieses TV-Format noch lange erhalten bleibt.

  6. MEEDIA Dschungel-Podcast (6): B.Z.-Chef Peter Huth: „Die McDonald’s Werbung war der vielleicht beste Gag dieser Staffel“

    Sechste Folge des MEEDIA Dschungel-Podcasts zur aktuellen Staffel „Ich bin ein Star -holt mich hier raus!“ bei RTL. Als Gast ist diesmal B.Z.-Chefredakteur Peter Huth dabei. Er meint, dass sich das Format für professionelle Medienbeobachter zusehends erschöpft, für das Publikum und den Sender aber nach wie vor sehr gut funktioniert. Dass sich manche Leute über aufdringliche Werbeformen aufregen, kann er nicht nachtvollziehen.

  7. MEEDIA Dschungelpodcast (5) mit SpOn-Kult-Autorin Anja Rützel: „Hanka hat bei mir schwer eingebüßt“

    Zu Gast im MEEDIA-Dschungel-Podcast ist heute Anja Rützel, die wie jedes Jahr das RTL Dschungelcamp für Spiegel Online mit Wortwitz und Sachkenntnis begleitet. Genau wie wir hat auch sie in diesem Jahr ein paar Probleme mit dem Camp: „Die Anlagen sind gut, aber es fehlt der eine Dominostein, der alles anschmeißt.“

  8. MEEDIA Dschungelpodcast (4): „Ist Icke Hässler wirklich im Camp oder manchmal einfach nur ins Bild montiert?“

    Der vierte MEEDIA-Dschungel Podcast zum aktuellen RTL Dschungelcamp „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ Stefan Winterbauer und Alexander Becker vermissen nach wie vor das Überraschende, Unberechenbare am Camp. Und Alte. Als wahrscheinlichster Kandidat für die erste Rauswahl, die am heutigen Donnerstag ansteht, wird Fußball-Weltmeister Thomas „Icke“ Hässler gesehen.

  9. MEEDIA Dschungel-Podcast (3): „Wir erleben gerade ein Dschungelcamp in Moll“

    Dritter Teil des MEEDIA-Dschungelpodcasts mit dem wir das Geschehen im australischen TV-Busch verfolgen und kommentieren. Als Gast ist in dieser Folge Ex-MEEDIA-Kollege und Welt-Medienredakteur Christian Meier dabei. Es geht um den aktuellen Quotenrückgang, darüber dass es im Camp so zermürbend zugeht, dass laut Bild schon Antidepressiva verteilt werden und ob das Format seine große Anziehungskraft auch in der nunmehr elften Staffel halten kann. Und: Ist „Honey“ nun in Wahrheit ein guter Kerl oder einfach nur jämmerlich?

  10. MEEDIA-Dschungel-Podcast (2): „Wie will sich Sonja Zietlow über Kader Loths Schlauchboot-Lippen lustig machen, wenn sie sich selbst Eigen-Blut-Creme ins Gesicht schmiert?“

    Eine neue Folge des MEEDIA-Dschungelpodcasts. Thema ist diesmal der (noch) fehlende Konfliktstoff im Camp und die Probleme, die das Format und die Medien damit haben. Außerdem: Moderatorin Sonja Zietlow wird selbst zum Thema, nachdem sie bestätigt hat, bizarre Schönheits-Rituale und Botox-Behandlungen über sich ergehen zu lassen. Und es es geht um die Frage, ob man Helena Fürst vermisst oder lieber doch nicht …