1. Datenleck oder Hackerangriff? DuMont schaltet Webauftritte von Express, Mopo, Kurier und Co. ab

    Die Online-Auftritte der DuMont-Medien sind offenbar Opfer eines Hackerangriffes geworden. Das teilte das Unternehmen am Sonntag mit. Man habe die betroffenen Systeme abgeschaltet. Die Seiten, Express.de, Mopo.de, der Online-Auftritt des Berliner Kurier sowie des Kölner Stadt-Anzeigers und der Berliner Zeitung, sind nicht mehr erreichbar. Auch Sicherheitsmängel können eine Rolle gespielt haben.

  2. Thomas Kemmerer wird Geschäftsführer von neuer DuMont-Digital-Tochter

    Thomas Kemmerer wird kommendes Jahr zum Geschäftsführer einer neu gegründeten Digital-Tochter der DuMont Mediengruppe ernannt. Zukünftig wird er die DuMont Rheinland Media24 GmbH leiten und bekommt auch den Titel General Manager Digital der Marke Express. Zuvor leitete er als Chefredakteur die digitalen Plattformen aller DuMont-Zeitungstitel.

  3. Schleichender Abgang? DuMont schafft auch Print-Wochenausgabe von XTRA ab

    XTRA, der Jugendableger des Kölner Express, soll zukünftig nur noch digital existieren. Nachdem die Gratis-Tageszeitung im März bereits auf ein Wochenformat gestutzt und online erweitert wurde, fällt das Print-Produkt künftig komplett weg. DuMont Schauberg hatte das Projekt erst vergangenen Oktober ins Leben gerufen.

  4. „Zeitungen sind keine Ware“: Angehörige und Mitarbeiter gedenken Alfred Neven DuMonts

    Am heutigen Montag versammelten sich die Angehörigen des verstorbenen Kölner Verlegers Alfred Neven DuMont gemeinsam mit rund 1.000 Mitarbeitern nahe der Verlagsdruckerei bei einer internen Gedenkfeier. Dabei sprachen auch DuMonts Tochter Isabella und Christian DuMont Schütte, die das Vermächtnis ihres Vaters in seinem Sinne fortführen wollen. Ebenfalls wurde bekannt, an wen Alfred Neven DuMonts Unternehmens-Anteile gehen.

  5. Neue DuMont-Sparte: Dietmar Wallner wird Geschäftsführer der Medienservices

    M. DuMont Schauberg beruft eine neue Führungskraft: Ab Februar 2015 wird Dietmar Wallner die Geschäftsführung der im Oktober gegründeten DuMont Medienservices übernehmen. Die neue Tochter ist im Zuge der Umstrukturierungen des Konzerns entstanden und bündelt bisher getrennte Unternehmenseinheiten.

  6. Überraschende Wende: Berliner Verlag kehrt in Tarifverträge zurück

    Der Berliner Verlag (Berliner Zeitung, Berliner Kurier) wird in die im vergangenen Jahr gekündigten Tarife zurückkehren. Eine entsprechende Meldung des Journalistenverbands Berlin-Brandenburg hat die Verlags-Geschäftsführung am Dienstag bestätigt. Der 1992 in Kraft getretene Haustarif koppelt das Gehalt an das bundesweite Tarifwerk.