1. Gabor Steingart: „Mathias Döpfner und ich sind Brüder im Geiste“

    Um große Ankündigungen und große Worte war er noch nie verlegen. Gabor Steingart hat mal eben angekündigt, noch ein zweites Medienschiff zu bauen, Millionen zu investieren und haufenweise neue Leute einzustellen. Im MEEDIA-Interview verrät er außerdem, wie er seine zahlenden Abonnenten verdoppeln will und warum ihm der Medienbetrieb viel zu gleichförmig ist.

  2. Was Sie in der neuen MEEDIA-Ausgabe erwartet

    Hauptsache gesund! Das wussten schon unsere Mütter. Und Gesundheit und Wellness in der Medien- und Markenwelt dreht sich unser aktueller Themenschwerpunkt auf 26 Seiten.

  3. Gabor Steingart lässt zweites Medienschiff bauen – mit Ballsaal

    Großes vor hat Gabor Steingart im neuen Jahr. Nicht nur stellt sein Unternehmen Media Pioneer gleich 25 neue Leute ein, er teilt seinen Morgen-Newsletter in eine Pay- und eine Free-Variante. Und er lässt ein zweites Medienschiff bauen: die „Pioneer Two“.

  4. Friedrich Merz und Christian Lindner gehen gegen Gabor Steingart vor

    Erst Unterlassung, dann Widerruf: Gabor Steingart hat juristischen Ärger mit Friedrich Merz und Christian Lindner. Grund dafür ist Gabor Steingarts gestriges „Morning Briefing“.

  5. Thomas Gottschalk ist Miteigentümer bei Media Pioneer

    Thomas Gottschalk ist einer von 27 Investoren, denen insgesamt 10 Prozent von Gabor Steingarts Media Pioneer gehören. Eintrittspreis pro Investor: 100.000 Euro. Das gab Steingart in einem Newsletter bekannt, Zusammen mit einer ganzen Reihe neuer Personalien und Format-Ankündigungen.

  6. Media Pioneer sucht Experten-Autoren

    Im aktuellen Newsletter sucht Michael Bröcker, Chefredakteur bei Media Pioneer, neue „Pioneer Experts“, also freie Autoren, die Experten in irgendetwas sind.

  7. Daniel Fiene verlässt Media Pioneer und macht wieder „Was mit Medien“

    Der Journalist Daniel Fiene hat angekündigt, die Gabor-Steingart-Firma Media Pioneer zum Jahresende zu verlassen. Stattdessen baut er den Podcast „Was mit Medien“, den er zusammen mit Sebastian Pähler und Dennis Horn betreibt, zu einem Startup aus.

  8. Was Media-Pioneer-Chef Gabor Steingart dem „Spiegel“ vorwirft

    „Erfindungen, Gerüchte, Falschaussagen“ – Gabor Steingart ist sauer. Der Media-Pioneer-Chef wirft dem „Spiegel“ vor, in der jüngsten Berichterstattung über sein Medien-Startup grobe Fehler begangen zu haben. MEEDIA sprach mit Steingart.

  9. Gabor Steingart wehrt sich gegen „Spiegel“-Geschichte

    Gabor Steingart, Kopf hinter Media Pioneer, hat sich in einem Text in eigener Sache gegen einen Artikel des „Spiegel“ gewehrt. Für ihn ist der Text eine „Mischung aus Erfindungen, Gerüchten und Falschaussagen.“

  10. Steingart macht „Morning Briefing“-Podcast kostenpflichtig

    Gabor Steingart hat in einem Newsletter das Geschäftsmodell seiner Firma Media Pioneer konkretisiert. U.a. kündigt er an, dass der beliebte tägliche „Morning Briefing“-Podcast ab 2021 nur noch für zahlende Mitglieder zugänglich sein wird. News gab es auch, was die neuen Leser-Aktien betrifft.