1. Funke startet hauseigenen Vermarkter im Juni

    Zum 1. Juni startet die neue Vermarktungseinheit, Funke MediaSales National. Diese soll bis Ende 2020 schrittweise die Vermarktung der Funke-Titel übernehmen

  2. Crossmediales Vermarktungstool für „Die Welt“

    Media Impact startet für „Die Welt“ das Vermarktungstool Welt ID, das die Werbeplanung für Print und Digital in einem Angebot crossmedial zusammenführt. Kunden mit kleineren Budgets sollen von der automatisierten Angebotserstellung profitieren.

  3. Nach Rückzug von Funke: Axel Springer stellt Vermarkter Media Impact neu auf

    Nach der angekündeten Trennung der Essener Funke Mediengruppe richtet Axel Springer das Vermarktungs-Joint-Venture Media Impact organisatorisch und personell neu aus. Wesentlicher Kurswechsel: Die Marken werden künftig nach Branchen vermarktet.

  4. Führungs-Umbau bei Media Impact: Print-Chefin Daniela Sakowski verlässt den Vermarkter

    Nach der angekündigten Trennung von Axel Springer und Funke bei Media Impact (MI) nimmt die Neuausrichtung des Vermarkters weiter Fahrt auf. Daniela Sakowski, die hier bisher das Sagen für das Printportfolio von Funke hat, verlässt das Joint-Venture. Hintergrund ist offenbar, dass Burda von MI angeblich die Vermarktung des Zeitschriftenportfolios von Funke übernehmen soll.

  5. Media Impact: Axel Springer und Funke beenden Vermarktungs-Joint Venture

    Axel Springer und die Funke Mediengruppe beenden ihr Vermarktungs-Joint-Venture zur Jahresmitte. Media Impact soll sich künftig auf die crossmediale Vermarktung des Zeitungs- und Digitalportfolios von Axel Springer sowie einzelner Mandanten konzentrieren. Zusammenarbeiten wollen beide Häuser aber trotzdem noch.

  6. Hamburger Dependance auf der Kippe? Vermarkter Media Impact stellt Außenstandorte auf den Prüfstand

    Unruhe bei Media Impact, dem gemeinsamen Vermarkter von Axel Springer und der Funke Mediengruppe: Angeblich will das Joint-Venture den Hamburger Standort schließen und die Arbeit nach Berlin verlagern. Betroffen von der Maßnahme wären rund 80 bis 100 Mitarbeiter.

  7. Online-Vermarktung vor Umbruch: Media Impact hofft ab September auf mehr Buchungen unter dem Dach der Ad Alliance

    Die Ad Alliance steht vor einem Wachstumssprung. In zwei Wochen beginnt das Bertelsmann-Bündnis, die Werbeplätze sämtlicher digitaler Medienangebote von Axel Springer und Funke mitzuvermarkten. Mediaagenturen wie Mediaplus gehen davon aus, dass die beiden Verlage bei den Einbuchungen profitieren. Dennoch könnten durch die neue Partnerschaft auch Standorte und Verkaufsorganisationen zusammengelegt werden.

  8. Reaktionen auf Ad Alliance-Deal mit Springer und Funke: Das sagen Burda und Co.

    Der Coup elektrisiert die Vermarkterszene: Die zu Axel Springer und der Funke Mediengruppe gehörende Media Impact gibt den Anzeigenverkauf ihrer digitalen Marken – darunter bild.de – in die Hände des Bertelsmann-Konkurrenten Ad Alliance. Wettbewerber begrüßen die Kooperation, da sich die Verlage so besser gegenüber der wachsenden Marktmacht von Google, Facebook & Co. im Werbemarkt behaupten könnten. Doch für Springer und Funke bringt die Kooperation nicht nur Vorteile.

  9. Der Beitritt von Springer und Funke zur AdAlliance: Was der Megacoup für die Branche bedeutet

    In der Vermarktungsbranche werden die Karten neu gemischt: Das zur Bertelsmann gehörende Werbebündnis AdAlliance vermarket ab September die digitalen Angebote der Konkurrenten Axel Springer und der Funke Mediengruppe. Mit dem Deal wollen sich die Verlagshäuser gegen die Übermacht von Google, Facebook & Co. im Werbemarkt zur Wehr setzen. Mittelfristig könnten Springer und Funke auch noch ihre Printvermarktung einbringen.

  10. Media Impact stellt Führungsteam um: Julia Wehrle wechselt in die Geschäftsführung des Vermarkters

    Für den neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung ist es eine der ersten Handlungen: Carsten Schwecke stellt das Führungsteam bei Media Impact zum 1. April neu auf und holt Julia Wehrle in die Geschäftsführung. Sie wechselt von Bild Digital, wo sie derzeit als General Manager tätig ist. Außerdem gibt es im Team der Geschäftsleitung Zuwachs.