1. McCann: „Vielfalt ist ein Grundpfeiler für erfolgreiches Marketing“

    Wie weit sind deutsche Agenturen im Thema Vielfalt? MEEDIA hat bei McCann nachgefragt.

  2. Erfolgreiche Marken bleiben sich treu – auch außerhalb der Komfortzone

    Warc gibt einmal jährlich ein Ranking der erfolgreichsten Kampagnen des Vorjahres heraus. Corona-bedingt wird dies allerdings auf Ende des Jahres verschoben. Stattdessen hat der internationale Marketing-Analyst ausgewertet, was die Marken anscheinend richtig gemacht haben und deshalb trotz Corona erfolgreich sind.

  3. Götz Ulmer verlässt Jung von Matt und geht zu McCann

    Seit 25 Jahren ist er bei Jung von Matt, nun verlässt Götz Ulmer die Agentur. Laut „New Business“ wird Ulmer neuer Chief Creative Officer und Mitglied der Geschäftsführung der McCann Worldgroup.

  4. Aldi UK: Ohne Kevin kein Weihnachten

    Kevin die Karotte ist auch im fünften Jahr in Folge zurück. Seit seiner Wiedereinführung im Jahr 2016 ist er die Lieblingskarotte der Briten. Wen wundert es da, dass Aldi UK auch dieses Jahr nicht auf ihn und seine Abenteuer verzichten will.

  5. Neue Sprecherin: Katrin Kester übernimmt die Kommunikation der McCann Worldgroup

    Mit Katrin Kester hat sich McCann die Dienste einer erfahrenen Unternehmenssprecherin gesichert. Sie löst Jérôme Cholet ab, der zur Agentur achtung! nach Hamburg wechselt.

  6. „Zur Karriere Dich snappen Du musst!“: Die McCann Worldgroup sucht Nachwuchs via Snapchat

    Dieser Arbeitgeber hat maximal zehn Sekunden, um potentielle Bewerber zu überzeugen. Die McCann Worldgroup (u.a. McCann, MRM//McCann) ist auf der Suche nach „Young Professionals“, also jungen und kreativen Mitarbeitern und hat sich dazu etwas ganz zielgruppen-gerechtes ausgedacht: Die Snapchat Recruiting Week. Vom 24. bis 28. Oktober fahndet das Agenturnetzwerk über das junge Netzwerk mit dem Geister-Logo nach Kreativ-Nachwuchs.