1. Was Sie in der neuen Ausgabe von MEEDIA erwartet

    Die neue MEEDIA ist da und das sind unsere Top-Themen der Woche: die Paid-Podcast-Strategien der Publisher, die Erotik-Plattform OnlyFans und das Comeback von Max und Co. im Mediaagenturen-Check.

  2. „Max“, „Maxi“ & „Esquire“ – was Mediaagenturen zum Magazin-Revival sagen

    Die einstigen Zeitschriften-Ikonen „Esquire“, „Max“ und „Maxi“ feierten mitten in der Corona-Krise ihr Comeback. Ist ihnen die Markteinführung geglückt? Das sagen die Mediaagenturen.

  3. „Esquire“ & Co.: Leben Totgesagte länger?

    „Max“, „Maxi“, „Esquire“ – die teils vor Jahren eingestellten Zeitschriften-Ikonen wagen ein Comeback am Kiosk. Ein Revival, das Chancen wie Risiken birgt.

  4. „Max ist nicht Spotify, sondern Vinyl“

    Im Interview mit MEEDIA erklärt Mit-Gründer und Verleger Max Iannucci, was er mit der neuen Max vor hat. Das Magazin erscheint auf Englisch in den USA und Europa

  5. Max kehrt an die Kioske zurück: „Viele sehnen sich nach etwas, das bleibt“

    Einer der beiden Gründer des Lifestyle-Titels Max – der Italiener Max Iannucci – wagt den Neuanfang: Er bringt die Magazin-Ikone in Europa und den USA wieder an die Kioske. Als Chefredakteur für das Revival wurde Bastian Fuhrmann verpflichtet. In der ersten Ausgabe geht es um das Thema Mut.

  6. „Zurück in die Zukunft“: Burda und Content-Marketing-Agentur C3 gestalten Max

    Auch 2015 kommt das eingestellte Lifestyle-Heft Max zurück – mit einer Sonderausgabe unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“. Burda testet damit erstmals einen redaktionellen „Hybriden“: Das Magazin wurde von einem Playboy-Redaktionsteam in Zusammenarbeit mit Content-Marketing-Agentur C3 produziert. Auch die Vermarktung weist eine Besonderheit auf: Volkswagen hat sämtliche Anzeigenplätze aufgekauft.