1. Haushoher Tagessieg für das 8:0 in der EM-Quali, RTL II und Vox behaupten sich dennoch im jungen Publikum

    Das klare 8:0 der deutschen Männer-Fußball-Nationalmannschaft gegen Estland war der überragende TV-Hit des Dienstags. 8,38 Mio. sahen die zweite Halbzeit bei RTL. Erfolgreichstes Nicht-Fußball-Programm waren „Um Himmels Willen“ und „In aller Freundschaft“ mit etwas mehr als halb so vielen Zuschauern, bei den 14- bis 49-Jährigen schlugen RTL II und Vox in der Prime Time sämtliche anderen RTL-Konkurrenten.

  2. Zweimal mehr als 40% für die Fußball-WM, Nigeria-Argentinien sehen 12,33 Mio. Fans

    Die Fußball-WM regiert weiter die Quoten-Charts des deutschen Fernsehens. Sowohl Dänemark-Frankreich als auch Nigeria-Argentinien holten sich am Dienstag Marktanteile von über 40% im Ersten; auch Programme wie das „WM spezial“ des „Quizduells“ und „WM Kwartira“ waren erfolgreich. Island-Kroatien bescherte zudem dem ARD-Sender One tolle 2,8%.

  3. TV-Quoten: "Der Alte" und "Matula" stecken Fitzek-Film "Das Joshua-Profil" in die Tasche

    Daumen hoch für die Krimis – aber nur geringes Interesse am Thriller: Das Fernsehpublikum bevorzugte am Karfreitag ab 20.15 Uhr eindeutig die ZDF-Krimiserie „Der Alte“ mit Jan-Gregor Kemp als Kommissar Voss – 6,06 Millionen Zuschauer sahen zu. Der Marktanteil betrug 18,6 Prozent. Im Anschluss blieben 5,09 Millionen Zuschauer (16,7 Prozent) am „Matula“-Special „Der Schatten des Berges“ mit Claus Theo Gärtner (74) in seiner alten Rolle als Privatdetektiv dran.

  4. „Die Dasslers“ im Ersten gleichauf mit Köster-Verfilmung bei RTL, „Matula“ holt den Sieg fürs ZDF

    Mit gleich drei TV-Filmpremieren buhlten die großen Sender an Karfreitag um die Aufmerksamkeit der Zuschauer. Während das ZDF mit „Matula“ vorne lag, dürften sich das Erste mit Teil 1 der „Dasslers“ und RTL mit Gaby Kösters „Ein Schnupfen hätte auch gereicht“ etwas bessere Zahlen erhofft haben. Triumphierender Vierter war Sat.1, wo „Knallerkerle“ stark startete.