1. „Es waren betriebliche Gründe, keine persönlichen“: Matthias Thieme wehrt sich gegen Darstellung seiner Kündigung

    Nach dem Abschied von Matthias Thieme von der „Berliner Zeitung“ nach nur drei Wochen als Chefredakteur teilten das Verlegerehepaar Friedrich mit, die Entscheidung sei aus „persönlichen Gründen“ getroffen worden. Gegen diese Darstellung wehrt sich Thieme allerdings.

  2. Arntz und Jehn gehen: Neuer Chefredakteur für „Berliner Zeitung“ und „Berliner Kurier“

    Der erst kürzlich zum Chefredakteur mit Schwerpunkt für digitale Produkte bei der „Berliner Zeitung“ berufene Matthias Thieme wird mit sofortiger Wirkung alleiniger Chefredakteur von „Berliner Zeitung“ und „Berliner Kurier“. Die bisherigen Chefredakteure Jochen Arntz und Elmar Jehn verlassen das Haus.

  3. Matthias Thieme verlässt „FNP“ und wird neuer Digital-Chefredakteur der „Berliner Zeitung“

    Die „Berliner Zeitung“ um die Neu-Verleger Silke und Holger Friedrich bekommt einen neuen Digital-Chefredakteur. Matthias Thieme wechselt von der „Frankfurter Neuen Presse“ in die Hauptstadt und verantwortet dort ab 1. Februar 2020 die digitalen Produkte.