1. Nach Zwangspause: Übermedien gibt Yellow-Watchblog Topfvollgold eine neue Heimat

    Der Topf füllt sich wieder mit Geld: Das medienkritische Watchblog Topfvollgold meldet sich nach langer Pause wieder zurück – und hat eine neue Heimat. Zukünftig schreiben Gründer Mats Schönauer und Moritz Tschermak als Kolumnisten bei Übermedien. Zuletzt war den Topfvollgold-Machern das Geld ausgegangen, weshalb das Blog, das sich auf Verfehlungen der Yellow-Magazine konzentriert, eine Zwangspause einlegen musste.

  2. „Liebes Bildblog, ich hab grad Zeit…“ – B.Z.-Chef Huth und das Bildblog streiten über altes Nazi-Video der Jungen Union

    Die Berliner Boulevardzeitung B.Z. berichtete am gestrigen Mittwoch auf der Titelseite über ein elf Jahre altes Video, das Jungpolitiker der CDU zeigt, wie sie eine Art Nazi-Party feiern. Das Ganze war 2008 schon einmal Thema in der Bild, neu ist nun, dass der B.Z. das Video vorliegt. Das Bildblog kritisiert die erneute Berichterstattung, worauf B.Z.-Chefredakteur mit einem ironischen Brief auf Facebook reagiert.

  3. „Das heutige Bildblog halte ich für ideologischen Quatsch“ – Julian Reichelt im MEEDIA-Gespräch (2)

    Er ist der Mann, der seine roten Socken als Marken-Statement für die Bild verstanden wissen will: Bild Digital-Chefredakteur Julian Reichelt. Im zweiten Teil des großen MEEDIA-Gesprächs mit ihm geht es u.a. um Bild-Kritiker, seine Zeit als Kriegsreporter, sein Verhältnis zu seinem Vorbild und Mentor Kai Diekmann und zu Bild-Chefredakteurin Tanit Koch.

  4. Julian Reichelt, Bildblog und der Wirbel um das Pegida-Galgenmännchen

    Bild.de-Chef Julian Reichelt hat sich mal wieder auf Twitter über seine Lieblingsfeinde vom Bildblog extrem aufgeregt. Die rechte Zeitung Junge Freiheit meint, einen Skandal bei der linken Zeitung taz ausgebuddelt zu haben. Und alle Dschungel-Hater dürfen aufatmen: die für sie schlimmsten zwei Wochen des Jahres gehen zu Ende. Der MEEDIA-Wochenrückblick.

  5. “Schreibtischideologen Schönauer und Niggemeier”: Bild.de-Chef Julian Reichelt wirft Bildblog Verleumdung vor

    Bild.de-Chefredakteur Julian Reichelt hat in einem langen Facebook-Posting Stellung zu einem Artikel des Bildblog bezogen, den er als Verleumdung empfindet. Namentlich kritisiert Reichelt die beiden Bildblog-Journalisten Mats Schönauer und Stefan Niggemeier.

  6. Genügend Spenden eingegangen: Bildblog macht ab Februar weiter

    Das Medien-Watchblog Bildblog nimmt im Februar wieder die Arbeit auf. Das sagte Bildblog-Chef Mats Schönauer der Süddeutschen Zeitung. Es seien genügend Spenden eingegangen, um die Grundfinanzierung für 2015 zu sichern. Wegen akuter Finanznot hatte das Bildblog seine Winterpause um einen Monat verlängert.

  7. Bildblog: „Wenn wir nicht genug Geld zusammenbekommen, können wir auf Dauer nicht weitermachen“

    Stefan Niggemeier sieht das von ihm gegründete Bildblog in Gefahr. Grund sind die geringen Spendeneinnahmen, von denen die freien Journalisten des Blogs nicht ausreichend entlohnt werden können. An Weihnachten erst gab die Redaktion eine verlängerte Winterpause wegen finanzieller Engpässe bekannt.

  8. Yellow-Kritiker: „Jeden Tag Verstöße gegen Persönlichkeitsrechte“

    Auf ihrem Blog topfvollgold.de nehmen die beiden Journalisten Mats Schönauer und Moritz Tschermak seit fast einem Jahr die Regenbogenpresse ins Visier. Für ihre Hintergründe über die Arbeit der Yellow-Press ernten die Blogger zunehmend Aufmerksamkeit. Im MEEDIA-Interview erklären sie, wie sie auch außerhalb des Internet Leser erreichen wollen.