1. „Wider den tierischen Ernst“ fällt auf schwächsten Marktanteil der Geschichte, „Late Night Berlin“ startet blass

    Der TV-Karneval verzeichnete wieder einmal einen Zuschauer-Rückgang: Die traditionelle Verleihung des Ordens „Wider den tierischen Ernst“ war am Montag mit einem Marktanteil von 10,4% so erfolglos wie nie zuvor, 3,14 Mio. sahen zu, in den besten Zeiten waren es noch mehr als 7 Mio. Bei ProSieben kehrte „Late Night Berlin“ unterdessen aus der Winterpause zurück – mit mäßigem Erfolg.

  2. Starker Start für den ZDF-Zweiteiler „Bier Royal“, schwacher Start für Chris Töpperwiens RTL-II-Sendung

    Die zweiteilige ZDF-Komödie „Bier Royal“ hat eine erfolgreiche Premiere hingelegt: 6,72 Mio. Menschen sahen am Montagabend zu, der Marktanteil lag bei grandiosen 21,0%. Auch die ARD-Doku „Die größten Flüsse der Erde“ besiegte um 20.15 Uhr sämtliche Privatsender. Keine erfolgreiche Premiere gab es für den „Currywurstmann“ Chris Töpperwien bei RTL II: Seine Sendung „In 90 Tagen zum Erfolg“ landete um 21.15 Uhr nur bei 4,7% im jungen Publikum.

  3. "Bauer sucht Frau" siegt mit starkem Staffel-Finale, CDU-Doku im Ersten kein übermäßiger Zuschauermagnet

    Erfolgreicher Abschluss der 14. „Bauer sucht Frau“-Staffel: 5,58 Mio. Menschen schalteten das Finale am Montagabend ein – so viele wie keine andere TV-Sendung des Tages. Und: auch so viele wie bei keiner anderen Folge dieser Staffel und mehr als bei den Finals der vorigen Jahre. Stärkster Konkurrent war der ZDF-Thriller „Du bist nicht allein“, die ARD-Doku „Der Machtkampf – wer folgt auf Merkel?“ sahen 2,56 Mio.

  4. Starkes Comeback für die "Late Night Berlin", "Koch die Box!"-Premiere besiegt "Das perfekte Dinner"

    Die erste Ausgabe der ProSieben-Show „Late Night Berlin“ seit mehr als drei Monaten hat Moderator Klaas Heufer-Umlauf die besten Quoten seit fast sechs Monaten beschert: 490.000 14- bis 49-Jährige reichten nach 23 Uhr für einen guten Marktanteil von 10,4%. Gewonnen hat den Tag im jungen Publikum „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ vor „The Big Bang Theory“, im Gesamtpublikum der ZDF-Krimi.

  5. "Ich bin ein Star" und "Young Sheldon" verlieren weiter Zuschauer, "Die Toten vom Bodensee" siegen mit 8,01 Mio.

    Großer Erfolg für die ZDF-Krimireihe „Die Toten vom Bodensee“: Der sechste Film der Reihe schaffte als zweiter den Sprung über die 8-Mio.-Zuschauer-Marke. 8,01 Mio. sahen zu, der Marktanteil lag bei 24,4%. RTLs „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ verlor hingegen weiter Publikum: 5,14 Mio. sahen am Montag zu – noch einmal 60.000 weniger als beim 9-Jahres-Tief vom Sonntag.

  6. „Akte X“ verliert fast 800.000 Zuschauer, RTL-II-Serie „Gottlos“ startet blass

    Wie die meisten US-Serien konnte auch das „Akte X“-Comeback die starke Performance der ersten Folge schon in Woche 2 nicht mehr halten. Aus 3,13 Mio. Zuschauern wurden nun 2,35 Mio.. Mit 15,1% bei den 14- bis 49-Jährigen liegt die Serie dennoch weiterhin klar über ProSieben-Soll. Im Gegensatz zur neuen RTL-II-Eigenproduktion „Gottlos“. Der Dreiteiler blieb direkt zum Start unter dem Sender-Normalniveau.

  7. Dead on arrival: Sat.1-Soap „Mila“ startet katastrophal, „Unser Tag“ danach noch schlimmer

    Schlimmer hätte es für Sat.1 nicht laufen können: Die neue Vorabend-Soap „Mila“ hat zum Start nur sehr wenige Neugierige gefunden. Ganze 450.000 14- bis 49-Jährige sahen zu – miserable 6,4%. Das Magazin „Unser Tag“ lief im Anschluss mit 5,0% sogar noch schlechter. Einen neuen Zuschauerrekord erzielte hingegen die EM-Qualifikation bei RTL.

  8. Grandiose Premiere für „Newtopia“, miserable für „#Beckmann“

    Ein Auftakt nach Maß: Die neue Sat.1-Reality-Show „Newtopia“ ist mit Top-Quoten gestartet. 2,80 Mio. sahen insgesamt um 19 Uhr zu, darunter 1,61 Mio. 14- bis 49-Jährige. Im jungen Publikum entsprach das einem Marktanteil von 17,0% und der Marktführerschaft. Tagessieger war der ZDF-Thriller „Neben der Spur – Adrenalin“.

  9. Desaster-Premiere für RTL-Soap „Berlin Models“, verhaltener Start für Toleranz-Themenwoche

    Neue Quoten-Katastrophe für RTL: Die neue Daily Soap „Berlin Models“ stieß bei ihrer Premiere am Montag auf sehr wenig Interesse. Nur 740.000 sahen um 17 Uhr zu, selbst im jungen Publikum gab es einstellige Marktanteile. Die Toleranz-Themenwoche der ARD war zum Auftakt auch noch kein übermäßiger Zuschauer-Erfolg: Der tolle Film „Bis zum Ende der Welt“ verlor gegen RTL und das ZDF.