1. Greta Thunberg will mit eigener Stiftung „Fridays for Future“ als Marke schützen

    Die Klimaaktivistin Greta Thunberg will den Namen der populären Klimabewegung „Fridays for Future“ als Marke eintragen lassen, um sie vor Missbrauch zu schützen. Hierfür hat die Schwedin eine Stiftung gegründet.

  2. Dagi Bee und Hans Entertainment: wie ein Reifenhändler Web-„Stars“ ihre Markenrechte abjagen will

    Ein Reifenhändler hat das Geschäft mit Merchandising-Produkten für sich entdeckt und spielt Lotto mit Eintragungen beim Marken- und Patentamt. Wie das Lokalblog Fudder (gehört zur Badischen Zeitung) schreibt, schnappte der Unternehmer u.a. der YouTuberin Dagi Bee und dem Facebook-Phänomen Hans Entertainment, Markenechte weg. Mit deren Namen will er T-Shirts bedrucken lassen.