1. Keine guten Quoten für die Neuheiten von Sat.1 und RTL II, „Der gleiche Himmel“ verliert Zuschauer

    Kein guter Abend für neue TV-Sendungen: Sowohl Sat.1, als auch RTL II hatten wenig bis keinen Erfolg mit ihren Neuheiten. Deutlich besser lief es für RTLs „Mario Barth deckt auf“. Im Gesamtpublikum gewann der ZDF-Dreiteiler „Der gleiche Himmel“ die Prime Time – allerdings mit weniger Zuschauern und Marktanteilen als am Montag.

  2. Mit Sarah, Pietro, Paula und Basti: grandiose Prime-Time-Quoten für RTL II

    Mit einer Trennung und einer Hochzeit hat RTL II am Mittwochabend enorm viel junges Publikum zum Sender gelockt: „Die Hochzeit von Paula und Basti“ aus „Berlin – Tag & Nacht“ erzielte 11,5% bei den 14- bis 49-Jährigen, „Sarah & Pietro – Die ganze Wahrheit“ danach sogar 13,3%. Nur RTL war in der Prime Time noch einen Tick stärker. Tagessieger im Gesamtpublikum: „Die schönsten Weihnachts-Hits“.

  3. Gladbach und Pep bescheren dem ZDF Champions-League-Saison-Minusrekord, Mario Barth siegt bei 14-49

    Den Tagessieg hat es zwar erkämpft, doch die 5,90 Mio. Fans, die das Champions-League-Spiel von Borussia Mönchengladbach gegen Manchester City einschalteten, waren die geringste CL-Zuschauerzahl der bisherigen Saison. Im jungen Publikum verlor der Fußball sogar gegen „Mario Barth deckt auf“. Ein solides Finale erlebte „The Taste“, zu den Verlierern des Abends gehören ProSieben und kabel eins.

  4. Barth für Bellevue: „Die Barthei“ nominiert Comedian Mario Barth als Bundespräsidenten

    Hat sich Frank-Walter Steinmeier zu früh gefreut? Für „Die Barthei“ ist Mario Barth #UnserKandidat; im Februar 2017 will man Barth in Bellevue sehen. Warum der „Kennste, kennste?“-Komiker für das Amt des Bundespräsidenten qualifiziert sei, macht die Facebook-Satire-Gruppe schon an seinem Namen fest. Auch Die Partei-Chef Martin Sonneborn ist ein Fan. Dabei hat er mit dieser Aktion ausnahmsweise nichts zu tun.

  5. Millionen nehmen im NDR Abschied von Tamme Hanken, „Familie!“ und „Curvy Supermodel“ weiter stark

    Gigantischer Zuschauererfolg für das NDR Fernsehen: Mit seinem Abend zu Ehren des verstorbenen Tamme Hanken lockte der Sender so viele Zuschauer an wie seit 2009 nicht mehr. 2,36 Mio. sahen um 21 Uhr „Der XXL-Ostfriese“ – Platz 14 in den Tages-Charts. Gewonnen hat den Tag der ZDF-Zweiteiler „Familie!“, im jungen Publikum siegte „GZSZ. Stark: „Curvy Supermodel“, schwach: „The Taste“.

  6. 9 Mio. sehen Wolfsburgs Sieg gegen Real Madrid, Abschluss der NSU-Filmreihe legt trotzdem zu

    Das sensationelle 2:0 des VfL Wolfsburg gegen Real Madrid im Champions-League-Viertelfinale war der TV-Hit des Mittwochs. 8,63 Mio. Fans waren im ZDF live dabei, Sky verzeichnete zusätzliche 480.000 Fußball-Seher. Die Nummer 1 der restlichen Sender hieß in der Prime Time „Willkommen bei Mario Barth“, der Abschluss der NSU-Filmreihe im Ersten gewann im Vergleich zum zweiten Film trotz Fußball Zuschauer.

  7. „Grey’s Anatomy“ mit besten Quoten seit 2014, „extra 3“ mit besten seit mindestens 15 Jahren

    In den vergangenen Wochen lief es nicht immer gut, doch kurz vor dem Staffel-Finale erreichte „Grey’s Anatomy“ so viele Leute wie lange nicht: 1,48 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten für 13,4% und den Tagessieg vor dem ungewohnt blassen „Mario Barth deckt auf“. Im Gesamtpublikum hatte erwartungsgemäß das ZDF-Magazin „Aktenzeichen XY“ die Nase vorn – mit genau 6,00 Mio. Zuschauern.

  8. „Luis Trenker“-Film war kein großer Erfolg, „XY“ holt beste Zuschauerzahl seit über zwei Jahren

    Die Premiere des ARD-Films „Luis Trenker – Der schmale Grat der Wahrheit“ landete im Mittelmaß. Nur 3,63 Mio. sahen zu – blasse 11,7%. Die klare Nummer 1 des deutschen Fernsehens hieß stattdessen „Aktenzeichen XY“: 6.35 Mio. Zuschauer sind Bestwert seit Oktober 2013. In der jungen Zielgruppe gewann hingegen Mario Barth den Mittwoch.

  9. Mario Barth besiegt den DFB-Pokal im jungen Publikum, „The 100“ fällt unter 10%

    Schöner Erfolg für RTL: Die Show „Mario Barth deckt auf“ legte nicht nur wieder zu, sie setzte sich bei den 14- bis 49-Jährigen sogar gegen den DFB-Pokal durch und gewann den Tag. Die ProSieben-Serie „The 100“ stürzt hingegen immer tiefer in die Krise – inzwischen auf indiskutable 8,3%.

  10. Schwächste „The Taste“-Staffel endet versöhnlich, „The 100“ verliert weiter

    Die dritte Staffel des Sat.1-Koch-Castings „The Taste“ war die bisher schwächste. Nur 9,3% gab es bei den 14- bis 49-Jährigen im Durchschnitt. Immerhin: Das Finale erreichte am Mittwoch 10,7%. ProSiebens „The 100“ verlor unterdessen weitere Marktanteile, der Tagessieg ging an Mario Barth, im Gesamtpublikum an „Aktenzeichen XY“.