1. Frank Bachér verlässt die RMS

    RMS-Digitalchef Frank Bachér verlässt den Radio-Vermarkter zum Ende des Monats. Einen direkten Nachfolger wird es nicht geben, die RMS will sich nach eigener Aussage künftig „noch konvergenter“ aufstellen. Als CTO kommt Carsten Osius, der zuletzt bei der Bauer Media Group in Lohn und Brot stand.

  2. „Jetzt zeigt sich die Stärke des Radios“

    Seit Oktober 2019 führt Marianne Bullwinkel den größten Privatradio-Vermarkter Deutschlands. In ihrem ersten ausführlichen Interview als RMS-Chefin spricht sie über den Rundfunk in der Corona-Krise, digitale Transformation, den Podcasts-Trend und die Zukunft von UKW

  3. Snapchat-Deutschlandchefin Marianne Bullwinkel übernimmt Geschäftsführung von RMS

    Bei der RMS, größter privater Radiovermarkter, gibt es eine neue Führungsspitze: Marianne Bullwinkel, zuletzt Deutschland-Chefin von Snapchat, wird neue Sprecherin der Geschäftsführung. Das haben die RMS-Gremien heute beschlossen. Die 51-Jährige folgt auf Matthias Wahl, der seinen Vertrag aus privaten Gründen nicht verlängert hatte.

  4. Snap schnappt sich Facebook-Managerin: Marianne Bullwinkel soll Deutschland-Geschäft vorantreiben

    Snap, das Unternehmen hinter Snapchat, erhöht sein Engagement am deutschen Markt und hat nun eine erste Top-Personalie verkündet: Wohl ab Mai wird das US-Unternehmen mit Marianne Bullwinkel eine Chefin für den deutschsprachigen Raum bekommen. Bullwinkel wechselt vom größten Konkurrenten. Bis April dieses Jahres war die Vermarktungsspezialistin DACH-Chefin bei Facebook.

  5. Stühlerücken bei Facebook: Deutschland-Chefin Marianne Bullwinkel geht, neues Führungsquartett übernimmt

    Facebook Deutschland ordnet die Chefetage in der DACH-Region neu. Marianne Bullwinkel, die in den letzten zwei Jahren als Country Director DACH das Geschäft geleitet hat, das Unternehmen zu Ende März „auf eigenen Wunsch“. Im Rahmen der Umstrukturierung wird ein neues Führungsquartett etabliert. Das hat der Social-Media-Gigant nun in einer Mitteilung bekannt gegeben.