1. Aus für Mainversand: „Rote Post“ der FAZ-Gruppe stellt Ende der Woche den Geschäftsbetrieb ein

    Vor zwei Jahren starteten die Frankfurter Allgemeine Zeitung und die Logistikgruppe Fiege mit dem Briefzusteller Mainversand einen Angriff auf die Deutsche Post im Frankfurter Raum. Vor drei Monaten meldete das Unternehmen überraschend Insolvenz. Nun sind die Sanierungsbemühungen der Insolvenzverwalterin gescheitert. Das Unternehmen stellt Ende der Woche seinen Geschäftsbetrieb ein. Rund 220 Mitarbeitern soll gekündigt werden.